Zum Inhalt springen
Inhalt

Langlauf Cologna erfolgreich operiert

Dario Cologna ist in Basel erfolgreich am Fuss operiert worden. Der Langläufer muss sich aber noch mehrere Wochen gedulden, ehe er wieder wettkampfmässig auf die Ski stehen kann.

«Ich bin sehr froh, dass die Operation gut verlaufen ist und ich auch heute keine grossen Schmerzen verspüre», sagte Cologna nach dem Eingriff.

«Nun gehts es zuerst darum, dass sich Colognas Sprunggelenk von der Operation erholt, damit er möglichst schnell mit der Rehabilitation beginnen kann», sagte der behandelnde Arzt André Leumann. In den kommenden Tagen wird der Weltmeister und Olympiasieger in Magglingen die Reha in Angriff nehmen.

Bänderriss beim Jogging

Legende: Video Cologna nach der Operation abspielen. Laufzeit 00:09 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 16.11.2013.

Colognas Wettkampfpause dürfte 6 bis 8 Wochen dauern. Der Bündner hofft, auf die Tour de Ski Ende Dezember in den Weltcup zurückkehren zu können. Vergangene Woche hatte sich der 27-Jährige beim Jogging einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk zugezogen.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.