Zum Inhalt springen
Inhalt

Langlauf Cologna: Neue Saison, gleiche Schwachstelle

Für Dario Cologna beginnt Ende November seine 15. Weltcup-Saison. Nach einem schwierigen letzten Winter glaubt er nun, die Probleme mit der Wade im Griff zu haben.

Legende: Video Dario Cologna vor dem Saisonstart abspielen. Laufzeit 02:05 Minuten.
Aus sportaktuell vom 10.11.2016.
  • Dario Cologna bezeichnet seine derzeitige Form als «okay»
  • Der Trainerstab erwartet vom Bündner in Lahti eine Medaille
  • Erfahren Sie im Interview (im Video am Ende des Artikels), was im Sommer das grosse Thema in der Langlaufszene war

Dario Cologna hat einen schwierigen letzten Winter hinter sich: Nach durchzogenem Saisonstart zerrte er sich an der Tour de Ski die Wade, Mitte Februar musste er die Saison ohne einen einzigen bedeutenden Sieg vorzeitig abbrechen.

Dario Cologna
Legende: Wunderbare Kulisse Dario Cologna auf der Flüelaloipe in Davos Keystone

Nicht zu 100 Prozent beschwerdefrei

Der Fokus in der Vorbereitung war also klar. Und der Bündner zeigt sich optimistisch – wenn auch verhalten. «Ich konnte ohne grosse Zwischenfälle trainieren, aber es ist so, dass ich die Wade bei grossen Belastungen immer noch ein bisschen spüre», sagt der 30-Jährige. Die Wade sei nun mal eine Schwachstelle. «100 Prozent weg ist es nicht, aber ich habe es im Griff», so der dreifache Olympiasieger.

Zu euphorisch bin ich noch nicht.
Autor: Dario Cologna

Nun hofft Cologna, ohne Zwischenfälle durch den Winter zu kommen. Seinen derzeitigen Formstand bezeichnet er als «okay». Trotz starken Resultaten in den jüngsten Leistungstests sagt er: «Zu euphorisch bin ich noch nicht. Die ersten Rennen sind immer ein bisschen speziell.» Zudem könne man die Resultate aus den Sommertests nicht 1:1 in den Winter übertragen.

Es muss Darios Ziel sein, dass er an der WM eine Medaille holt.
Autor: Albert Manhart

Das Ziel stellt sich in einer WM-Saison quasi von selbst. Zwar möchte er sich an den vier Heim-Weltcups und an der Tour de Ski möglichst gut präsentieren, doch Cologna sagt: «Der grösste Fokus liegt sicher auf der WM, dort will ich in Top-Form sein.» Für Trainer Albert Manhart ist die Devise klar: «Das absolute Saisonhighlight ist die WM in Lahti. Es muss Darios Ziel sein, dass er da eine Medaille holt.»

Legende: Video Cologna: «Konnte ohne Zwischenfälle trainieren» abspielen. Laufzeit 04:05 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 10.11.2016.

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 10.11.2016, 18:45 Uhr