Colognas Fahrplan für die Rückkehr steht

Nach anderthalb Wochen Verletzungspause hat Dario Cologna das Schneetraining wieder aufgenommen. «Es geht recht gut, aber ich muss noch vorsichtig sein», sagt er. Am 6. Februar strebt er in Oslo die Rückkehr in den Weltcup an.

Dario Cologna hatte in der vorletzten Tour-de-Ski-Etappe nochmals alles gegeben. Er prägte im Trentino das Rennen über 15 km klassisch an der Spitze mit – und witterte die Chance, doch noch um einen Podestplatz in der Gesamtwertung eingreifen zu können.

Doch eine Zerrung im linken Wadenmuskel durchkreuzte dieses Vorhaben jäh. Was ist seither geschehen, wie hat sich der 29-Jährige erholt? Der 3-fache Olympiasieger gibt Auskunft und blickt schon wieder optimistisch voraus.

«  Ich habe nun etwas Spielraum, um Neues auszuprobieren und zu experimentieren. »

Dario Cologna

  • Cologna über die ersten anderthalb Wochen nach der Verletzung:
    «Ich war in Magglingen, absolvierte dort Reha-Übungen und begann wieder mit einem kontinuierlichen Aufbau. So erhielt ich Anhaltspunkte, was wirklich machbar ist.»

Cologna verletzt sich am vorletzten Tour-Tag

2:23 min, aus sportaktuell vom 9.1.2016

  • Cologna über seine Rückkehr auf Schnee:
    «Sie ist gut verlaufen. In Davos kann ich wieder trainieren, muss dabei aber noch vorsichtig sein. So darf ich noch nicht voll belasten und beim Klassisch-Stil kann ich mich nicht abstossen.»
  • Cologna über einen Start am Holmenkollen:
    «Ich habe mir eine Teilnahme in Oslo über 50 km zum Ziel gesetzt und möchte dort am 6. Februar wieder in den Weltcup einsteigen. Aber ich entscheide von Woche zu Woche.»
  • Cologna über sein bevorstehendes Höhentrainingslager im Engadin:
    «Da der Grossteil der Saison gelaufen ist, habe ich nun etwas Spielraum, um Neues auszuprobieren und zu experimentieren. So schalte ich erstmals ein Höhentraining mitten im Winter ein.»

Bilderbuchwetter beim 1. Schneetraining

I've been waiting long for this #winter #betterlatethannever #dischma #firstonthetrack @davosklosters

Posted by Dario Cologna on Montag, 18. Januar 2016
Video «Cologna-Interview nach dem MRI» abspielen

Cologna gibt nach der MRI-Untersuchung Auskunft

2:58 min, aus sportpanorama vom 10.1.2016

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 20.01.2016 22:20 Uhr