Langlauf-Rennen in Davos in verkürzter Form

Der Schneemangel in den Alpen zwingt die Organisatoren des Langlauf-Weltcups in Davos zu einer Programmänderung. Sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen muss der Parcours verkürzt werden.

Die Schweizer im Einsatz. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Verkürzte Rennen Die Organisatoren in Davos reagieren auf den Schneemangel. Keystone

Die Änderung betrifft den Samstag, 13. Dezember. Weil nur eine 5-km-Loipe hergerichtet werden kann, wird für die Männer anstelle des 30-km-Laufs ein Rennen über 15 km in klassischer Technik mit Einzelstart (ab 14.30 Uhr) ausgetragen.

Die Frauen treten ab 11.15 Uhr über 10 statt 15 km an. Das Programm für den Sonntag mit Sprints auf den Skatingskis bleibt unverändert.