So lief das 30-km-Rennen der Frauen

Die Norwegerin Therese Johaug sichert sich über 30 in überlegener Manier die Goldmedaille. Dahinter holt ihre Landsfrau Marit Björgen Silber, die Schwedin Charlotte Kalla Bronze.

Johaug vor dem Zieleinlauf. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Überragende Siegerin Therese Johaug freut sich über ihren dritten Triumph in Falun. EQ Images

Nordisch-WM: Langlauf 30 km Frauen

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 15 :22

    Machtdemonstration von Johaug

    Die Norwegerin, die bereits im Skiathlon einen Vollerfolg feiern durfte, ist über 30 km in der klassischen Technik in überlegener Manier zu Gold gelaufen. Bereits vor Rennhälfte stand fest, dass gegen sie heute kein Kraut gewachsen ist. Die 26-Jährige baute ihren bis dahin schon grossen Vorsprung kontinuierlich aus und nahm der Konkurrenz bis ins Ziel fast eine Minute und mehr ab. Johaugs Landsfrau Bjoergen sicherte den norwegischen Doppelsieg vor der Einheimischen Charlotte Kalla.

    Aus Schweizer Sicht überzeugen Seraina Boner und Nathalie von Siebenthal auf den Rängen 15 und 23.

  • 14 :32

    Von Siebenthal auf Position 23

    Die 21-Jährige erreicht genau das Resultat, welches sie vor dem Rennen als ihr erklärtes Ziel bekannt gab.

  • 14 :31

    Johaug und Bjoergen freuen sich über den norwegischen Doppelsieg. Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Umarmung im Ziel Johaug und Bjoergen freuen sich zusammen über den norwegischen Doppelsieg. SRF

  • 14 :29

    Boner wird gute 15.

    Die Schweizerin darf sich über den ansprechenden 15. Platz freuen. Mit diesem Resultat wird sie den Erwartungen sicherlich gerecht.

  • 14 :27

    Bjoergen sichert sich souverän Silber

    Sie macht damit den norwegischen Doppelsieg perfekt. Hinter ihr kommt Kalla als Dritte ins Ziel und bereitet den schwedischen Fans eine Freude.

  • 14 :25

    Johaug läuft mit norwegischer Flagge ins Ziel

    Auf der Zielgerade lässt sich die Dominatorin dieser WM feiern. Sie gewinnt über 30 km klassisch ihre dritte Goldmedaille in Falun, insgesamt ist es ihre siebte WM-Goldmedaille.

  • 14 :23

    Die Medaillen sind definitiv vergeben

    Nach 27,8 km hat Kalla gut 20 Sekunden Vorsprung auf Niskanen. Das dürfte die Entscheidung um Rang 3 gewesen sein.

  • 14 :19

    Kalla vergössert den Abstand zu Niskanen

    Die Einheimische gibt auf der Schlussrunde Vollgas. Die Fans am Streckenrand feuern sie frenetisch an und hoffen auf eine Medaille über 30 km für den Gastgeber.

  • 14 :15

    Boner auf Platz 15

    Die Langdistanz-Spezialistin weist vor den letzten 5 Kilometern einen Rückstand von 3:18 auf.

  • 14 :12

    Kalla greift an

    Jetzt versucht die Schwedin eine Lücke aufzureissen. Sie geht als 3. auf die letzte Runde.

  • 14 :11

    Noch eine Schlaufe für Johaug

    Die letzte Runde für die führende steht an. Sie kreuzt im Anstieg zum Moerderbacken ihre Landsfrau Bjoergen, die sich erst in der Abfahrt Richtung Zielgelände befindet.

  • 14 :04

    Kalla schliesst zur Dreiergruppe auf

    Jetzt will auch Kalla noch ein Wörtchen um die Bronzemedaille mitreden. Sie schafft den Anschluss zu den Läuferinnen vor ihr und macht aus dem Dreikampf einen Vierkampf um Platz 3.

  • 13 :59

    Dreikampf um Bronze

    Nach 20 km sind noch 3 Läuferinnen im Rennen um die brozene Auszeichnung. Bleckur (Sd), Weng (No) und Niskannen (Fi) laufen zusammen in einer Gruppe hinter Bjoergen.

  • 13 :54

    Norwegischer Doppelsieg zeichnet sich ab

    Bei der Zeitmessung nach 17,8 km kann Bjoergen Niskanen um knapp 10 Sekunden distanzieren. Nun scheint auch die Silbermedaille vergeben zu sein.

  • 13 :52

    Bjoergen und Niskanen auf den Rängen 2 und 3

    Jetzt tut sich was bei den Verfolgerinnen. Bjoergen greift am Moerderbacken bei der Zwischenzeit nach 16,2 km an und splittet damit die Gruppe. Nur die Finnin Niskanen kann einigermassen mithalten.

  • 13 :47

    Kalla mit Problemen

    Die Schwedin, schon zweimal gestürzt, hat Mühe mit den Verfolgerinnen mitzuhalten. Sie wird heute wahrscheinlich keine Medaille holen.

  • 13 :45

    Auch die Schweizerinnen wechseln

    Sowohl Boner wie auch von Siebenthal wechseln die Skis. Sie liegen mit kanpp 2 Minuten Rückstand auf Platz 19 respektive 21.

  • 13 :42

    Johaug wechselt Skis nach 15 km

    Wie erwartet wechselt die Führende ihre Skis bei Rennhälfte.

  • 13 :40

    Therese Johaug alleine in Führung Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Alleine vorne weg Therese Johaug auf dem Weg zu Gold. SRF

  • 13 :37

    Sechsköpfige Verfolgergruppe

    Hinter Johaug dürften wohl noch sechs Läuferinnen um die zwei weiteren Medaillen kämpfen.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 28.2.15, 12:55 Uhr