So lief die 5. Frauen-Etappe der Tour de Ski

Therese Johaug hat das Rennen über 10 km in der klassischen Technik in Oberstdorf gewonnen. Die Norwegerin siegte vor Landsfrau und Leaderin Ingvild Flugstad Östberg. Nathalie von Siebenthal lief auf den 20. Rang. Lesen Sie die Geschehnisse hier noch einmal nach.

Therese Johaug in der Nahaufnahme Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Zurück auf dem Thron Therese Johaug EQ Images

Langlauf: Tour de Ski, 10 km Frauen, Massenstart

Der Ticker ist abgeschlossen.

Die Gesamtwertung der Frauen

  • 14 :58

    Weiteres Programm

    Nun folgt ein Ruhetag. Am Freitag geht es in Cortina/Toblach (It) mit der 6. Etappe weiter. Auch diese Entscheidung können Sie auf SRF zwei und im Ticker live mitverfolgen.

  • 14 :50

    Johaug macht Sekunden gut

    Johaug liegt im Gesamtklassement damit nur noch 12,2 Sekunden hinter Östberg. Der Zweikampf ist also noch lange nicht vorbei.

    Die Standings nach 5 Etappen. Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Gesamtklassement Die Standings nach 5 Etappen. SRF

  • 14 :50

    Von Siebenthal mit guter Leistung

    Als 20. und einem Rückstand von 2:04,9 Minuten überquert die 22-Jährige die Zielgerade.

  • 14 :49

    Haga erste Verfolgerin

    Ragnhild Haga (No) kommt als 4. Läuferin ins Ziel. Ihr Rückstand auf Johaug beträgt 1:12 Minuten.

    Die erste Nicht-Norwegerin ist Anne Kyllönen aus Finnland, welche 5. wird

    Klassement der 5. Etappe Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Klassement der 5. Etappe Die Skandinavierinnen dominieren. SRF

  • 14 :47

    JOHAUG GEWINNT DAS KLASSISCHRENNEN ÜBER 10 KILOMETER

    Mit einer Gesamtzeit von 23:37,6 Minuten beendet die Norwegerin als erste den Rundlauf. Östberg kommt 9,9 Sekunden später über die Zielgerade. Noch einmal 10 Sekunden später hat es auch Weng geschafft.

    Johaug nach dem Zieleinlauf. Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Erschöpft Johaug nach dem Zieleinlauf. SRF

  • 14 :46

    Noch einmal dranbleiben

    Östberg versucht Johaug zu folgen. Die Weltcup-Leaderin zieht aber davon und hinterlässt eine grosse Lücke. Nun geht es um jede Sekunde. Dies rund 500 Meter vor dem Ziel.

  • 14 :43

    Kalla und Nilsson geraten von der Piste

    Justyna Kowalczyk (Pol) ist einmal mehr überfordert und stürzt. Da die Piste extrem eng ist, können die beiden Schwedinnen nicht ausweichen und kommen von der Loipe ab.

  • 14 :41

    Zwischenzeit 11

    Johaug und Östberg haben Weng abgeschüttelt. Letztere liegt nun 6 Sekunden hinter dem Spitzenduo. Niskanen als 4. trennen 52 Sekunden vom Norwegen-Trio.

  • 14 :37

    Verfolgergruppe

    An der Spitze ändert sich nach wie vor nichts. Die Verfolgergruppe wird von Kerttu Niskanen (Fi) angeführt. Der Zeitrückstand wächst und wächst. Zurzeit beträgt er mehr als 40 Sekunden.

  • 14 :34

    Erster Sturz

    Debora Agreiter (It) kann sich in der Abfahrt nicht halten. Es stürzen keine weiteren Läuferinnen.

  • 14 :32

    Norwegerinnen ziehen davon

    Johaug, Östberg und Weng können sich bereits ein schönes Zeitpolster erlaufen. Es scheint so, als ob sie den Sieg unter sich ausmachen werden.

    Die Norwegerinnen Weng, Östberg und Johaug im Anstieg. Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Geben den Ton an Die Norwegerinnen Weng, Östberg und Johaug (v.l.n.r.) im Anstieg. SRF

  • 14 :28

    Erste Runde vorbei

    Johaug meistert die Premieren-Runde als Führende. Sie braucht etwas mehr als 5 Minuten. Östberg und Weng sind ihr dicht auf den Fersen. Von Siebenthal läuft auf Zwischenrang 17.

  • 14 :23

    Von Siebenthal macht Ränge gut

    Von Startplatz 27 aus gelingt ihr ein Blitzstart. Aktuell befindet sie sich auf Zwischenrang 15.

  • 14 :22

    Erste Abfahrt

    Wenn nur eine Läuferin stürzt, ist die Gefahr gross, dass sie gleich mehrere Kontrahentinnen mitreisst. Dies ist zum Glück nicht der Fall.

  • 14 :20

    Startschuss ertönt

    Auf gerade einmal 3 Spuren starten die 57 Athletinnen. Johaug braucht etwas Zeit, um auf das Startsignal zu reagieren und hindert so die Fahrerinnen auf ihrer Spur.

    Hanna Kolb (De) nimmt das Rennen nicht auf.

  • 14 :18

    Johaug im Glück

    In der 4. Etappe skatete Johaug unerlaubterweise und hätte konsequenterweise 3 Minuten zurückgesetzt werden müssen. Dem war aber nicht so.

    Johaug beim Sprint. Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Unlautere Mittel Johaug (hinten) skatet im Klassischsprint. SRF

  • 14 :11

    Die Strecke im Profil

    Insgesamt müssen 5 Runden zurückgelegt werden. Ein Rundkurs ist 1986 Meter lang. Gesamthaft müssen 77 Meter Steigung überwunden werden.

  • 14 :07

    Premiere für Östberg?

    Ein Sieg über 10 km wäre eine Neuheit für Östberg. Noch nie hat die Norwegerin ein Weltcup-Rennen gewonnen, das länger als 5 km war. In ihren letzten 3 Distanz-Rennen über 10 oder 15 km stand sie aber immer auf dem Podest.

  • 14 :01

    Norwegisches Duell

    Es werden sich alle Augen auf den Zweikampf zwischen Leaderin Ingvild Flugstad Östberg und Therese Johaug richten. Weltcup-Dominatorin Johaug hat von den letzten 6 Rennen über 10 km klassisch nicht weniger als 4 gewonnen. In der 3. Etappe der Tour de Ski hatte in der Verfolgung über 5 km aber Östberg die Nase vorn.

    Von insgesamt 42 Podestplätzen in der aktuellen Saison gingen deren 27 an Norwegerinnen.

  • 13 :55

    58 Athletinnen aus 15 Nationen

    Jedoch nur eine Schweizerin ist mit dabei. Mit Startnummer 27 kämpft Nathalie von Siebenthal um Weltcup-Punkte. Die 22-Jährige belegt in der Gesamtwertung momentan Zwischenrang 27.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 6.1.16, 14:20 Uhr