Zum Inhalt springen
Inhalt

Leichtathletik-WM 16-Jähriger stiehlt Farah die Show - barfuss

Abdullah al-Qwabani hat in Peking beim Vorlauf über 5000 m zwar eine persönliche Bestzeit aufgestellt, blieb aber chancenlos. Dennoch stahl der 16-Jährige Mo Farah und Co. die Show.

Legende: Video Abdullah al-Qwabani läuft seine Runden barfuss abspielen. Laufzeit 00:08 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 26.08.2015.

Er ist 16 Jahre jung, kommt aus Jemen und mass sich Über 5000 m mit den Besten der Welt: Abdullah al-Qwabani blieb im Vorlauf in 16:02,55 Minuten trotz persönlicher Bestzeit aber chancenlos und büsste fast 3 Minuten auf die Bestzeit ein.

Al-Qwabani wurde abgeschlagen Letzter und hatte noch eine Runde zu absolvieren, als bereits alle anderen im Ziel waren. Dennoch stahl der 16-Jährige allen die Show und wurde vom Publikum frenetisch gefeiert. Denn al-Qwabani spulte die 12 1/2 Runden im Pekinger Olympiastadion barfuss ab.

Der Jemeniter ist nicht der Erste, der barfuss ein Rennen bestritt und auf sich aufmerksam machte:

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.