Zum Inhalt springen

Leichtathletik-WM Büchlers Nervosität und Mosers Ambitionen

Die Stabhochspringerinnen Nicole Büchler und Angelica Moser eröffnen am Freitagabend die WM in London für die 19-köpfige Schweizer Delegation.

Legende: Video Büchler: «Der Wind ist eine Schwierigkeit» abspielen. Laufzeit 2:03 Minuten.
Vom 04.08.2017.

Die Qualifikationshöhe für den Final der Stabhochspringerinnen liegt bei 4,60 m. Diese ist an Titelkämpfen in der Regel ein theoretischer Wert – er wird selten von einem Dutzend erbracht.

Breites Feld, keine Überfliegerin

Diesmal scheint die Ausgangslage eine andere. Eine Überfliegerin fehlt zwar, aber nach Einschätzung von Nicole Büchler «gibt es sicher 10 Athletinnen, die 4,80 m springen können». Die Bielerin hat diese Marke in ihrer Karriere auch schon geknackt, allerdings nicht diesen Sommer.

Dafür überquerte sie ihre Saisonbesthöhe von 4,73 m vor einem Monat ausgerechnet im Olympia-Stadion von London. Auf derselben Anlage, auf der nun die WM-Medaillen vergeben werden.

Ich war diesen Sommer nie richtig fit.

Trotz ihrer Routine ist die Bielerin nervös. «Ich werde mit dem Alter nicht ruhiger», sagt sie. «Aber die Nervosität eröffnet die Chance, einen aus der Reserve zu locken.» Büchler schlägt sich schon die ganze Saison über mit kleineren Verletzungen herum. Aktuell plagen sie Probleme in der Hüfte. «Ich war diesen Sommer noch nie ganz fit. Ich springe nicht so gelöst wie noch vor anderthalb Jahren», hält sie fest.

Legende: Video Moser: «Persönliche Bestleistung ist realistisch» abspielen. Laufzeit 2:06 Minuten.
Vom 04.08.2017.

Moser: der Wettkampf-Typ

Angelica Moser hat hohe Ambitionen: «Die Form stimmt, das Ziel ist der Final, ich weiss, dass ich 4,60 springen kann», fügt die 19-jährige Zürcherin an.

Die Olympia-Teilnehmerin reüssierte schon mehrfach im entscheidenden Moment, sie gilt als Wettkampf-Typ. Die Goldmedaillen vom Olympia-Festival der Jugend, der U20-EM, der U20-WM und der U23-EM zeugen davon.

Sendebezug: SRF zwei, «sportflash», 03.08.2017 20:00 Uhr

Live-Hinweis

Ab 20:10 Uhr sind Sie am Freitag auf SRF zwei und in der Sport App live dabei beim 1. Tag der Leichtathletik-WM. Neben der Stabhochsprung-Quali geht es über 10'000 m bereits um Edelmetall. Hier finden Sie das komplette Programm.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von René Ruf (RenéR)
    Sehr gut möglich genügt heute Abend eine Höhe unter der Quali-Höhe von 4.60m, d.h. 4.55m. 12 Athletinnen sind für den Final gesucht, unter Umständen könnten es auch mehr, zB. 13 sein. 10 Athletinnen können 4.80m überqueren, aber sehr unwahrscheinlich in einem einzigen Wettkampf. Nicole Büchler bewältigte diese Höhe schon, aber nicht outdoor. Bei 4.78m steht ihr CH-Rekord aus der letztjährigen Freiluftsaison.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen