Zum Inhalt springen

Leichtathletik 48 Schweizer reisen an die EM

Die Schweiz wird an der Leichtathletik-EM in Amsterdam (6.-10. Juli) durch 48 Athletinnen und Athleten vertreten. Swiss Athletics nahm nach Abschluss der Qualifikationsperiode die letzten Selektionen vor.

Marisa Lavanchy
Legende: Mit dabei Marisa Lavanchy. Keystone

Mit 25 Männern und 23 Frauen ist das Schweizer Team fast so gross wie dasjenige vor zwei Jahren an der Heim-EM in Zürich, als 53 Athletinnen und Athleten die Schweizer Farben vertraten.

Beim letzten Selektionstermin wurden Marisa Lavanchy (100 m), Cornelia Halbheer (200 m), die Siebenkämpferinnen Caroline Agnou, Valérie Reggel, Michelle Zeltner und Linda Züblin sowie Amaru Schenkel (100 m) und Luca Flück (400 m) ins EM-Team aufgenommen.

Morcelli und Moutho nicht dabei

Langstreckenläuferin Patricia Morceli muss wegen einer viralen Infektion auf die Teilnahme an der EM verzichten. Aus Verletzungsgründen nicht dabei ist Bastien Mouthon. Der Sprinter, der die Limite über 200 m erfüllt hatte, zog sich Mitte Mai eine Muskelzerrung zu.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.