Zum Inhalt springen
Inhalt

Anniversary Games in London Warholm allein auf weiter Flur

Der Norweger stellt über 400 m Hürden einen Meeting-Rekord auf. Sam Kendricks überflügelt Renaud Lavillenie.

400-m-Hürden-Weltmeister Karsten Warholm.
Legende: Überragend 400-m-Hürden-Weltmeister Karsten Warholm. Reuters

Auf der Bahn: Warholm explosiv

  • 100 m Männer: Ronnie Baker wurde in 9,90 Sekunden seiner Favoritenrolle gerecht, die er seit dem Vorlauf inne gehabt hatte. Der Amerikaner blieb 3 beziehungsweise 4 Hundertstel vor dem Briten Zharnel Hughes und Akani Simbine aus Südafrika. Der Jamaikaner Yohan Blake, Weltmeister aus dem Jahr 2011, wurde lediglich Vierter. Gleich 6 Athleten blieben unter 10 Sekunden.
Legende: Video Das 100-m-Rennen der Männer abspielen. Laufzeit 01:45 Minuten.
Aus sportlive vom 21.07.2018.
  • 400 m Hürden Männer: Weltmeister Karsten Warholm explodierte bei den Anniversary Games regelrecht. Der Norweger verbesserte seine persönliche Bestzeit in 47,65 Sekunden um satte 16 Hundertstel und sorgte damit für einen neuen Meeting- und Landes-Rekord. Der Katarer Abderrahman Samba, der in Paris mit 46,98 Sekunden geglänzt hatte, war nicht am Start.

Legende: Video Das 400-m-Hürden-Rennen der Männer abspielen. Laufzeit 01:08 Minuten.
Aus sportlive vom 21.07.2018.
  • 100 m Frauen: Shelly-Ann Fraser-Pryce verbesserte auf dem Weg zum Sieg ihre Saisonbestleistung um 11 Hundertstel. Die Jamaikanerin siegte in 10,98 Sekunden und blieb als einzige Läuferin unter der 11-Sekunden-Marke.

Im Oval: Kendricks obenaus

  • Stabhochsprung Männer: Renaud Lavillenie legte einen starken Auftakt hin, wurde dann aber von Sam Kendricks überflügelt. Der Amerikaner, der in Paris die Jahresweltbestleistung von 5,96 m realisiert hatte, meisterte die 5,92 m im ersten Anlauf. Dagegen scheiterte der Franzose, der sich danach an 5,97 m versuchte, aber zweimal. Kendricks liess sich noch 6,05 m auflegen, riss aber zweimal.
Sam Kendricks.
Legende: Herr der Lüfte Sam Kendricks. Keystone

Live-Hinweis

Verfolgen Sie Tag 2 an den Anniversary Games in London am Sonntag ab 15:00 Uhr im Livestream auf srf.ch/sport oder in der Sport App.

Sendebezug: Livestream auf srf.ch/sport, 21.7.2018, 15:00 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.