Zum Inhalt springen
Inhalt

Büchel, Ruckstuhl & Co. Gleich vier Schweizer Top-Leichtathleten wechseln den Trainer

Büchel, Ruckstuhl, Zbären und Gasch nehmen auf die neue Saison hin personelle Änderungen vor.

Leichtathletinnen
Legende: Setzen auf neues Personal Loïc Gasch, Noemi Zbären, Selina Büchel und Géraldine Ruckstuhl. SRF; Keystone

Gleich 4 Schweizer Top-Leichtathleten vollziehen mit Blick auf die Saison 2019 einen Trainerwechsel:

  • 800-m-Läuferin Selina Büchel beendet nach über 10 Jahren die erfolgreiche Zusammenarbeit mit ihren Jugendtrainern Marlis und Urs Göldi. Ihr neuer Trainer ist Louis Heyer, Cheftrainer Mittel- und Langstrecken bei Swiss Athletics, mit dem sie schon in den letzten Jahren mit Erfolg zusammenspannte.
  • Hürdenläuferin Noemi Zbären musste wegen Schmerzen im Hüftbereich auf die Saison 2018 verzichten. Die WM-6. von 2015 will ihre Karriere neu lancieren. Anstelle ihres langjährigen Trainerteams mit Gabi und Stefan Schwarz sowie Ueli Lehmann wird sie neu vom Holländer Henk Kraaijenhof betreut.
  • Bei Siebenkämpferin Géraldine Ruckstuhl ist die Situation noch offen: Jugendtrainer Rolf Bättig hat aus persönlichen Gründen entschieden, die Zusammenarbeit mit ihr per Ende Saison zu beenden.
  • Hochspringer Loïc Gasch, in den letzten Jahren vom Hochsprung-Nationaltrainer Silvan Keller trainiert, arbeitet ab sofort wieder mit seinem Vereinstrainer Nicolas Verraires.
Legende: Video Zbären wird 2015 WM-6. abspielen. Laufzeit 01:44 Minuten.
Aus sportlive vom 28.08.2015.