Zum Inhalt springen

Dank Spezial-Einladung Kälin und Hoffmann rutschen ins EM-Aufgebot

Die beiden Schweizer Athletinnen haben vom Kontinentalverband European Athletics eine Einladung erhalten.

Die Schweizer Siebenkämpferin Annik Kälin
Legende: Unerwartete Freude Annik Kälin darf die Schweiz in Berlin vertreten. Freshfocus

Die Siebenkämpferin Annik Kälin und die 800-m-Läuferin Lore Hoffmann können an den Europameisterschaften in Berlin vom 6. bis 12. August an den Start gehen.

European Athletics vergibt in denjenigen Disziplinen Einladungen, in denen die ideale Anzahl von Athleten («Target number of athletes») nach Eingang der Anmeldungen durch die Landesverbände nicht mittels erfüllter Limiten erreicht wurde. Dies war sowohl im Siebenkampf wie auch über 800 m der Fall.

52 Schweizer in Berlin

Die 18-jährige Bündnerin Kälin, im Juli Sechste an der U20-WM in Tampere, und die 22-jährige Walliserin Hoffmann, die bereits für die 4x400-m-Staffel selektioniert wurde, kommen somit zu ihrer Premiere an einer EM bei den Aktiven.

Annik Kälin weist eine Saisonbestleistung von 5844 Punkten auf (Limite 5900), Lore Hoffmann hat eine Saisonbestzeit von 2:02,82 (Limite 2:02,50).