Zum Inhalt springen
Inhalt

Leichtathletik Gatlin mit Super-Zeit in Doha

Justin Gatlin hat zum Auftakt der Diamond League in Doha für einen Paukenschlag gesorgt. Der US-Sprinter lief über 100 m mit 9,74 Sekunden die neuntbeste je gelaufene Zeit.

Legende: Video Gatlin siegt in 9,74 Sekunden abspielen. Laufzeit 00:51 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 15.05.2015.

Bereits bei seinem ersten Auftritt in dieser Saison über 100 m unterstrich Justin Gatlin, dass er der grosse Herausforderer von Weltrekordhalter, Olympiasieger und Weltmeister Usain Bolt ist. Gatlin feierte über 100 m einen überlegenen Sieg und verbesserte seine persönliche Bestzeit um drei Hundertstelsekunden.

Der 33-Jährige aus Brooklyn meldete damit bei erstbester Gelegenheit seine Ambitionen für diese Saison an, die Ende August mit den Weltmeisterschaften in Peking ihren Höhepunkt finden wird.

Pichardo Drittbester aller Zeiten

Ein hochstehendes Duell lieferten sich im Dreisprung der Männer der Kubaner Pedro Pablo Pichardo und Christian Taylor aus den USA. Pichardo, der WM-Zweite von 2013, sprang 18,06 m und erzielte damit die drittbeste je gesprungene Weite. Olympiasieger Taylor kam kurz danach mit 18,04 m nahe an Pichardo heran und knackte als fünfter Springer der Geschichte die 18-Meter-Marke.

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.