Gay mit Top-Zeit über 200 Meter

Tyson Gay hat bei den US-Meisterschaften in Des Moines nach seiner Jahresweltbestleistung über 100 m auch über 200 m überzeugt. Über die halbe Bahnrunde realisierte der 30-Jährige ebenfalls die schnellste Zeit des Jahres.

Tyson Gay überzeugte auch über 200 m. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Gut in Form Tyson Gay überzeugte auch über 200 m. Keystone

Gay setzte sich in 19,74 Sekunden vor Isiah Young (19,86) und Curtis Mitchell (19,99) durch. Damit unterbot der US-Sprintstar die bisherige Bestzeit des Jamaikaners Usain Bolt. Der Jamaikaner war die 200 m am 13. Juni beim Diamond-League-Meeting in Oslo in 19,79 Sekunden gelaufen.

Auch über 100 m der Schnellste

Bereits am Freitag hatte Gay über 100 m in 9,75 Sekunden eine neue Jahresweltbestleistung aufgestellt und seine eigene Bestleistung gleich um 0,11 Sekunden unterboten.

Gay nicht rundum zufrieden

Trotz seiner starken Form wollte Gay im Hinblick auf die WM in Moskau keine Kampfansage an den sechsfachen Olympiasieger Bolt machen. «Ich werde bei der WM einfach mein Bestes geben. Die 100 m hätten etwas besser sein können. Aber ich habe genug Zeit, um daran zu arbeiten», so der Amerikaner.