Kambundji und Büchler mit Schweizer Rekorden

Mujinga Kambundji hat an den Schweizer Meisterschaften in Zug über 200 m in 22,80 Sekunden einen Schweizer Rekord aufgestellt. Ebenfalls eine neue Bestmarke realisierte Nicole Büchler im Stabhochsprung.

Video «Leichtathletik: Schweizer Meisterschaften, Frauen» abspielen

Kambundji und Büchler mit nationalen Rekorden

4:31 min, aus sportaktuell vom 8.8.2015
Zusatzinhalt überspringen

Studiogast

Studiogast

Mujinga Kambundji ist am Sonntag zu Gast im «sportpanorama» (ab 18:15 Uhr auf SRF zwei). Anschliessend stellt sich die Bernerin im Twitter-Interview auf www.twitter.com/srfsport Ihren Fragen.

Kambundjis Form im Hinblick auf die WM in Peking (22. bis 30. August) stimmt. In Zug unterbot sie in 22,80 Sekunden ihre eigene Bestmarke über 200 m von der EM 2014 in Zürich um 3 Hundertstel. Am Freitag hatte die Bernerin bereits über 100 m triumphiert. Silber ging an die Lausannerin Joëlle Golay, Bronze an die Zürcherin Marisa Lavanchy.

Mit ihrer Leistung in Zug rückte Kambundji in der europäischen Saisonbestenliste über 200 m auf Platz 4 vor. Und dies trotz eines Gegenwindes von 0,2 m/s. «Das heisst, dass ich noch schneller laufen kann», erklärte die 23-Jährige vielversprechend.

Büchler mit Exploit

Im Stabhochsprung gelang Nicole Büchler ein Exploit. Die 31-Jährige übersprang im 3. Versuch die Höhe von 4,71 m und verbesserte damit ihren eigenen Schweizer Rekord aus dem Vorjahr um 4 cm. «Im zweiten Versuch war ich zögerlich», sagte Büchler. Deshalb nahm sie sich vor, bei der letzten Chance «voll zu gehen, egal, was ist». Dieses Vorhaben setzte die Bielerin eindrücklich in die Tat um.

Hussein mit Bestleistung

Über 400 m Hürden lief Kariem Hussein mit 48,45 Sekunden persönliche Bestzeit. Damit war er um 0,02 Sekunden schneller als im vergangenen September am Continental Cup in Marrakesch. In diesem Jahr war er beim Diamond-League-Meeting in Rom 48,76 gelaufen.

Wie gut die Zeit von Hussein ist, zeigt ein Blick in die Statistik. Weltweit waren in diesem Jahr nur 5 Amerikaner und ein Kenianer schneller, wobei an der WM in Peking bloss 4 US-Athleten startberechtigt sind.

Video «Leichtathletik: Schweizer Meisterschaften, Kariem Hussein» abspielen

Hussein läuft persönliche Bestzeit

2:31 min, aus sportaktuell vom 8.8.2015

Sendebezug: SRF 1, sportaktuell, 08.08.15, 22:15 Uhr