LA-News: Büchler gewinnt World Indoor Tour

Stabhochspringerin Nicole Büchler hat am Hallenmeeting in Birmingham erneut eine starke Leistung gezeigt. Dank Platz 2 sicherte sich die Seeländerin den Gesamtsieg der IAAF World Indoor Tour. Und: Mujinga Kambundji ist Hallen-Meisterin über 60 m.

Video «Büchler gewinnt Hallen-Titel und fünfstelligen Betrag» abspielen

Büchler gewinnt Hallen-Titel und fünfstelligen Betrag

0:22 min, vom 18.2.2017

Nicole Büchler scheint für die Hallen-EM in Belgrad (3.-5. März) bereit zu sein. Eine Woche nach ihrem Sieg in Torun (Pol) wurde die Seeländerin am Hallenmeeting in Birmingham hinter Ekaterini Stefanidi (Grie) Zweite. Die 4,53 m übersprang sie im ersten Versuch. Weil ihr mit dieser Leistung der Gesamtsieg in der IAAF World Indoor Tour und die Siegprämie von 20'000 Dollar nicht mehr zu nehmen war, brach Büchler den Wettkampf aus taktischen Gründen ab.

Kambundji und Mancini Schweizer Hallenmeister

0:32 min, vom 18.2.2017

Mujinga Kambundji hat sich an den Schweizer Hallen-Meisterschaften in Magglingen über 60 m mit einer Saisonbestzeit von 7,18 Sekunden den Titel geholt. Silber ging an Sarah Atcho. Bei den Männern setzte sich Pascal Mancini in 6,67 Sekunden überlegen durch.

Schweizer Hallen-Meister im Weitsprung ist Christopher Ullmann. Der Basler entschied den Wettkampf mit einem Sprung auf 7,88 m vor Benjamin Gföhler für sich. Ullmann schrammte nur um 2 Zentimeter an der EM-Limite vorbei.