LA-EM wegen Sturmwarnung unterbrochen

Die Leichtathletik-EM im Letzigrund ist am Mittwochnachmittag wegen einer Sturmwarnung unterbrochen worden. Der Zeitplan für die ab 17:50 Uhr geplante Abend-Session gerät durcheinander.

Ein Stabhochspringer beim Sprung, düsterer Himmel im Hintergrund Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Dunkle Wolken über Zürich Die misslichen Wetterbedingungen beeinträchtigen die EM. Keystone

Um 16:15 Uhr brachen die Verantwortlichen den Stabhochsprung der Zehnkämpfer ab. Die Abend-Wettkämpfe können nicht wie geplant um 17:50 Uhr beginnen, sondern starten mit einer Verspätung von mindestens einer halben Stunde. Das Stadion wurde vorübergehend gesperrt. Die Sturmfront soll ihren Höhepunkt zwischen 19:00 und 20:00 Uhr erreichen.