Sprint-Favorit Vicaut erklärt Forfait

Jimmy Vicaut wird am Mittwochabend nicht zu den EM-Halbfinals über 100 m antreten. Eine Oberschenkelverletzung verhindert den Start des Franzosen.

Jimmy Vicaut Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Vicaut out Die EM ist um eine Attraktion ärmer. Keystone

«Ich werde nicht an den Halbfinals teilnehmen und beende meine Saison», erklärte Vicaut im Team-Hotel der Franzosen in Zürich. Bereits am Dienstagabend hatte der 22-Jährige mitgeteilt, dass eine alte Verletzung am rechten Oberschenkel wieder aufgebrochen sei. Vicaut zeigte sich enttäuscht über das vorzeitige EM-Ende.

Er galt als einer der grössten Titelanwärter im 100-m-Sprint. In den Vorläufen erzielte er mit 10,06 Sekunden die absolute Bestzeit. Damit liess er auch Landsmann und Erzrivale Christophe Lemaitre (10,16) hinter sich.