Studiogäste am Mittwoch: Meta Antenen und Philippe Clerc

Während der Abend-Sessions an der Leichtathletik-EM in Zürich begrüsst Jann Billeter prominente Gäste aus der Schweizer Leichtathletik-Szene. Heute geben sich Meta Antenen und Philippe Clerc die Ehre.

Video «LA-EM: Die Erfolge von Philippe Clerc und Meta Antenen» abspielen

Die Erfolge von Meta Antenen und Philippe Clerc

1:00 min, vom 12.8.2014
Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie die Abend-Session an der Leichtathletik-EM in Zürich ab 17:50 Uhr live auf SRF zwei.

Philippe Clerc ist bis jetzt der einzige Sprint-Europameister der Schweiz. 1969 gewann der damalige Medizinstudent in Athen über 200 m die Goldmedaille. Dies nur kurz, nachdem er über 100 m bereits Bronze geholt hatte. 1971 schaffte er es bei der EM über 200 m auf den 5. Platz.

Meta Antenen war der erste weibliche Leichtathletik-Star in der Schweiz. Sie gewann zweimal EM-Silber: 1969 im Fünfkampf und 1971 im Weitsprung. Ausserdem stellte sie einen Fünfkampf-Weltrekord auf und erzielte über 60 Schweizer Rekorde. Mit 27 zog sich die heute 65-Jährige aus dem Spitzensport zurück.