Neuer Trainer für die Schweizer Staffel-Frauen

Der Deutsche Ralph Mouchbahani wird neuer Trainer der Schweizer Frauen-Staffel über die 4x100 m. Er tritt die Nachfolge von Laurent Meuwly an, der das Erfolgs-Team während 6 Jahren aufgebaut und betreut hat.

Die Schweizer Sprintstaffel Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Schweizer Sprintstaffel freut sich auf einen neuen Trainer. Keystone

Der 58-jährige Ralph Mouchbahani ist in der internationalen Leichtathletikszene bekannt und gut vernetzt, wie Swiss Athletics in einem Communiqué mitteilt. Der Deutsche arbeitete bereits vor gut 10 Jahren als Sprint-Nationaltrainer für den Schweizer Verband. In den letzten 4 Jahren leitete er insbesondere ein Sport-Entwicklungsprojekt in Sambia, das er vor kurzem abschliessen konnte.

Kehrt Kambundji bald zurück?

Punktuell arbeitete Mouchbahani vor einigen Jahren auch mit Mujinga Kambundji zusammen. Die Schweizer 100-m-Rekordhalterin und EM-Dritte von 2016 hat signalisiert, dass sie nach einem Jahr Unterbruch wieder für die Nationalstaffel laufen möchte.

Unter Mouchbahanis Vorgänger Laurent Meuwly etablierte sich die Frauen-Staffel in der Weltspitze. In verschiedenen Besetzungen gelangen 8 Schweizer Rekorde. Je drei Mal schaffte man die Quali für WM und EM, zwei Mal für die Olympischen Spiele.