Nicola Spirig nimmt EM-Marathon ins Visier

Triathlon-Olympiasiegerin Nicola Spirig möchte sich für den Marathon an der Leichtathletik-EM 2014 in Zürich qualifizieren. Ursprünglich plante die 31-Jährige, über die 10'000-Meter-Distanz zu starten.

An der Leichtathletik-EM 2014 möchte Nicola Spirig über die Marathon-Distanz laufen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Weg vom Triathlon An der Leichtathletik-EM 2014 möchte Nicola Spirig über die Marathon-Distanz laufen. Keystone

Die Triathlon-Olympiasiegerin von London nimmt ein neues sportliches Ziel ins Visier: im Herbst möchte sie versuchen, die Marathon-Limite von 2:44 Stunden zu unterbieten und damit im kommenden Jahr an der EM in Zürich starten zu können.

«Muss schauen, wie das Training läuft»

Interview mit Nicola Spirig

1:58 min, vom 27.6.2013

Dass Nicola Spirig an der Heim-EM in Zürich antreten möchte, ist nicht neu. Allerdings hatte sie ursprünglich einen Start über 10'000 Meter geplant. Welche Distanz sie für die EM schliesslich in Angriff nimmt, ist noch offen: «Ich muss zunächst schauen, wie das Training läuft, bevor ich mich für eine bestimmte Distanz entscheiden kann», so Spirig gegenüber SRF.

Fernziel Rio 2016

Trotz dem Fokus auf den EM-Marathon, Fernziel für Spirig bleibt Olympia 2016 in Rio als Triathletin. Über die olympische Distanz will sie ihren Gold-Erfolg von London wiederholen.