Schippers: Grosse Verwirrung am 25. Geburtstag

Dafne Schippers erlebte beim Diamond-League-Meeting in Oslo an ihrem Geburtstag ein Wechselbad der Gefühle. Hochspringer Mutaz Essa Barshim stellte einen neuen Meeting-Rekord auf.

  • Für das Schweizer Highlight in Oslo sorgte Fabienne Schlumpf. Hier finden Sie alles zu ihrem Schweizer Rekord über 3000 m Steeple

Kurioser Geburtstag für Dafne Schippers: Die Niederländerin verursachte über 200 m einen Fehlstart, durfte nach mehrmaligem Intervenieren – sie war offenbar von einem Geräusch gestört worden – dann doch noch einmal starten. Nach ihrem überlegenen Sieg in 22,31 Sekunden folgte die nachträgliche Disqualifikation, welche wenig später wieder aufgehoben wurde. Schippers siegte schliesslich vor Murielle Ahoure (Elfenbeinküste) und der Jamaikanerin Simone Facey.

Video «Der Fehlstart von Dafne Schippers» abspielen

Der Fehlstart von Dafne Schippers

2:02 min, vom 15.6.2017

Für das Highlight des Abends zeichnete Mutaz Essa Barshim verantwortlich. Der Katari stellte mit 2,38 m einen neuen Meeting-Rekord im Hochsprung auf. Die ehemalige Bestmarke des Kubaners Javier Sotomayor hatte bei 2,37 m gelegen.

Video «Der 2,38-m-Sprung von Barshim» abspielen

Der 2,38-m-Sprung von Barshim

0:30 min, vom 15.6.2017

Den Sieg über 100 m sicherte sich André de Grasse. Der Kanadier überquerte die Ziellinie in 10,01 Sekunden. Die Plätze zwei und drei gingen an Chijndu Ujah (Gb/10,02) und Ben Youssef Meite (Elfenbeinküste/10,03).

Für die wohl kurioseste Szene des Abends sorgte Weitspringerin Blessing Okagbare. Die Nigerianerin verlor bei ihrem ersten Versuch ihr Toupet. Okagbare reagierte jedoch ganz cool und setzte sich die künstliche Haarpracht in aller Ruhe wieder auf. Zu mehr als Rang 7 reichte es der Olympia-Zweiten von 2008 nicht.

Video «Nanu? Okagbare verliert beim Weitsprung ihre Haare» abspielen

Nanu? Okagbare verliert beim Weitsprung ihre Haare

0:50 min, vom 15.6.2017

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 15.6.17, 20 Uhr