Schweiz reist mit 18 Athleten nach Moskau

Swiss Athletics hat für die Weltmeisterschaften in Moskau vom 10. bis 18 August 4 Athleten und 10 Athletinnen selektioniert. Zudem wird bei den Frauen eine 4x100-m-Staffel an den Start gehen.

Noemi Zbären schaffte die Selektions-Hürde für die WM in Moskau. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Übersprungen Noemi Zbären schaffte die Selektions-Hürde für die WM in Moskau. Keystone

Mit insgesamt 18 Teilnehmern ist die Schweizer Delegation für Moskau gleich gross wie diejenige von Stuttgart (De) 1993. Nie hatte Swiss Athletics ein grösseres WM-Team als damals gestellt.

Alle Selektionierten gehören seit längerem dem Programm Swiss Starters 2014 von Swiss Athletics an. Dieses umfasst die Schweizer Kandidaten für die Heim-EM im nächsten Jahr in Zürich.

Wilson einziger Bahn-Vertreter der Männer

Einziger Bahnathlet bei den Männern ist der Sprinter Alex Wilson. Der Schweizer Rekordhalter über 100 m erfüllte die Limite sowohl über 100 wie auch über 200 m, tritt jedoch nur über 200 m an.

Auch bei den Frauen sind mit Nicole Büchler und Fabienne Schlumpf zwei dabei, die in diesem Jahr einen Schweizer Rekord aufgestellt haben. Lucia Mayer-Hofmann musste indes ihre Teilnahme wegen einer Verletzung absagen.

Moskau (Russ). WM (10. bis 18. August). Selektionen von Swiss Athletics. Männer. 200 m: Alex Wilson (Old Boys Basel). - Marathon: Christian Kreienbühl (TV Oerlikon), Michael Ott (LAC TV Unterstrass). - 20 km Gehen: Alex Florez (SA Lugano). - Frauen. 200 m: Mujinga Kambundji (ST Bern). - 100 m Hürden: Noemi Zbären (SK Langnau). - 3000 m Steeple: Fabienne Schlumpf (TG Hütten). - Stab: Nicole Büchler (LC Zürich). - Siebenkampf: Ellen Sprunger (COVA Nyon), Linda Züblin (LAR Bischofszell). - Marathon: Patricia Morceli (Laufgruppe Cham), Renate Wyss (LSV Basel). - 20 km Gehen: Laura Polli (SA Lugano), Marie Polli (SA Lugano). - 4x100 m: Aurélie Humair (FSG Bassecourt), Fanette Humair (FSG Bassecourt), Kambundji, Marisa Lavanchy (LC Zürich), Ellen Sprunger, Lea Sprunger (COVA Nyon).