Zum Inhalt springen
Inhalt

Schweizer an der Athletissima Léa Sprunger mit Saisonbestleistung

Léa Sprunger.
Legende: Schnell, aber nicht ganz zufrieden Léa Sprunger. Keystone
  • Léa Sprunger lief über 400 m Hürden mit Saisonbestleistung auf Platz 6.
  • Alex Wilson kommt über 200 m nicht über Rang 7 hinaus.
  • Keine Exploits gab es von Jason Joseph, Julien Wanders und Sarah Atcho.

In dem von der Amerikanerin Shamier Little gewonnen Rennen über 400 m Hürden klassierte sich Léa Sprunger auf Platz 6. In 54,79 Sekunden stellte die Waadtländerin eine Saisonbestleistung auf. Ganz zufrieden war sie aber nicht: «Ich habe schon auf eine bessere Zeit gehofft.» Das Ziel, den Schweizer Rekord von 54,25 Sekunden zu knacken, verfehlte Sprunger deutlich: «Ich weiss, dass ich das in den Beinen habe, aber heute hat es nicht gereicht.»

Keinen guten Abend erwischte Alex Wilson. Im Rennen über 200 m verursachte der Basler zunächst einen Fehlstart. Auf der Bahn kam er dann nicht auf Touren und belegte im Ziel mit einer Zeit von 20,65 Sekunden den 7. Platz. Gewonnen wurde das Rennen von Noah Lyles. Der Amerikaner überzeugte mit der Jahresweltbestleistung von 19,69 Sekunden.

Nicht mit den Besten mithalten konnten Jason Joseph, Julien Wanders und Sarah Atcho. Joseph belegte über 110 m Hürden in 13,54 Sekunden Platz 7. Wanders klassierte sich über 5000 m in 13:36,24 Minuten auf Rang 13. Atcho reichte über 200 m eine Zeit von 23,16 Sekunden zu Platz 7.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 05.07.2018, 20:00 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.