Selina Büchel setzt voll auf die Freiluft-Saison

Selina Büchel wird auf die Hallen-WM verzichten. Stattdessen ist ihre Saisonplanung voll und ganz auf die Olympischen Spiele ausgerichtet.

Selina Büchel im Rennen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Fokussiert Selina Büchel räumt den Olympischen Spielen Priorität ein. EQ Images

Aus Gründen der Priorität wird 800-m-Läuferin Selina Büchel die bevorstehende Hallensaison abkürzen. Sie plant nur bis und mit den Schweizer Meisterschaften von Ende Februar in St. Gallen.

Das heisst, dass sie knapp drei Wochen später die Indoor-Weltmeisterschaften in Portland, Oregon, auslässt.

Verzicht trotz Medaillenchance

Als amtierende Hallen-Europameisterschaften hätte sich die Toggenburgerin auch an diesen Titelkämpfen Chancen ausrechnen dürfen. 2014 hatte sie als Vierte eine Medaille noch knapp verpasst.

Büchel konzentriert sich stattdessen voll und ganz auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro als Höhepunkt im 2016.