Zum Inhalt springen

Staffel hat Rekord im Visier 4 Frauen für Magie auf der Pontaise

4 Mal schon ist die Schweizer Sprintstaffel der Frauen bei Athletissima Landesrekord gelaufen. Für den 5. Streich ist alles angerichtet.

Mujinga Kambundji, Sarah Atcho, Salomé Kora und Ajla Del Ponte posieren nach dem Rennen für ein Gruppenfoto.
Legende: Wollen auch in Lausanne viel zu Lachen haben Die Staffelläuferinnen Mujinga Kambundji, Sarah Atcho, Salomé Kora und Ajla Del Ponte (von links). Keystone

Die «piste magique» auf der Pontaise hat es den schnellsten Sprinterinnen des Landes angetan. Seit 2011 sind die Staffelmitglieder über 4-mal 100 Meter am Heimmeeting Athletissima in Lausanne geradezu ein Garant für Rekordmarken.

Damals vor 6 Jahren tilgte das Quartett in der Besetzung Mujinga Kambundji, Jacqueline Gasser, Clélia Reuse und Lea Sprunger eine 32 Jahre währende Marke und setzte die Messlatte neu auf 43,90 Sekunden.

Die Zuversicht ist riesig

6 Jahre später hat ein Quantensprung von satten 1,4 Sekunden stattgefunden. Seit der WM im Sommer 2017 in London mit dem herausragenden 5. Rang liegt der Staffel-Schweizer-Rekord bei 42,50 Sekunden. Auf dem Weg dorthin konnte man sich 3 weitere Male bei den Athletissima-Ausgaben 2013, 2014 und 2017 steigern.

Nun soll am Donnerstag wie im Vorjahr zum Abschluss eines reich befrachteten Wettkampf-Programms erneut ein Feuerwerk gezündet werden. Die Vorzeichen dafür stehen gut.

  • Der Saison-Einstieg im Juni in Genf gelang in 42,71 Sekunden schon mal vorzüglich.
  • Eine erfreuliche Perspektive ist ebenso, dass sich Sarah Atcho in beneidenswerter Form befindet. Sie senkte kürzlich in La Chaux-de-Fonds ihre persönliche Bestzeit über die halbe Bahnrunde auf 22,80 Sekunden. Damit preschte sie in der Schweizer Allzeit-Bestenliste auf Rang 3 vor. Auch Ajla Del Ponte war in 11,21 über 100 m so schnell unterwegs wie nie zuvor.
  • Selbstbewusst kündet deshalb Atcho an: «Wir haben den Schweizer Rekord immer in unseren Köpfen, wir wollen ihn in jedem Lauf brechen. In Lausanne wird er zu 100 Prozent erreichbar sein.»
Legende: Video Atcho: «Wir haben den Rekord im Kopf» abspielen. Laufzeit 0:11 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.07.2018.

Wie letztes Jahr wird die Staffel in der Besetzung Del Ponte, Atcho, Kambundji und Salomé Kora antreten. Hinter den 4 schnellen Frauen steht übrigens ein neuer starker Mann: Das Amt des Coaches bekleidet erst seit Ende 2017 der frühere Hürdensprinter Raphaël Monachon.

Sende-Hinweis

Verfolgen Sie die 43. Athletissima auf der Pontaise in Lausanne am Donnerstag ab 20 Uhr live bei SRF zwei oder in unserer Sport App mit Stream und Ticker.

Legende: Video Kambundji: «Schweizer Rekord ist immer möglich» abspielen. Laufzeit 0:58 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.07.2018.

Sendebezug: SRF zwei, WM aktuell, 04.07.2018 22:15 Uhr

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.