Zum Inhalt springen
Inhalt

Tod nach Autounfall Tragödie um Nicholas Bett

Der frühere Weltmeister über 400 m Hürden, Nicholas Bett aus Kenia, musste im Alter von erst 28 Jahren sein Leben lassen.

Nicholas Bett posiert mit seiner Medaille.
Legende: Nicholas Bett Vor 3 Jahren nach dem Gewinn von WM-Gold. Reuters

Polizeiberichten zu Folge ist Nicholas Bett in seiner Heimat im Westen des Landes bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Sein Fahrzeug war von der Strasse abgekommen und landete in einem Graben. Der Kenianer sei noch am Unfallort gestorben.

Bett hatte sich 2015 bei der WM in Peking im Halbfinal über 400 m Hürden vor Kariem Hussein klassiert und damit den Finaleinzug des Schweizers verhindert. Später wurde er überraschend Weltmeister. Er war damals der erste Kenianer in der Geschichte der Leichtathletik gewesen, der auf einer kürzeren Distanz als 800 m den WM-Titel eroberte.

Bett wurde nur 28 Jahre alt.

Legende: Video So lief Bett vor drei Jahren zu Gold abspielen. Laufzeit 01:35 Minuten.
Aus sportlive vom 25.08.2015.