Tyson Gays Ex-Coach 8 Jahre gesperrt

Jon Drummond, der ehemalige Coach des Sprinters Tyson Gay, ist wegen diversen Verstössen gegen die Anti-Doping-Richtlinien für acht Jahre gesperrt worden.

Jon Drummond, hier als aktiver Sprinter auf einem Archivbild. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Überführt Jon Drummond, hier als aktiver Sprinter auf einem Archivbild. Keystone

Ein unabhängiges Schiedsgericht stellte fest, dass Drummond mit verbotenen Substanzen gehandelt und diese einem seiner Athleten verabreicht habe, teilte die amerikanische Anti-Doping-Agentur mit.

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit Gay

Der 46-jährige Drummond, der bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney mit der US-Staffel die Goldmedaille gewonnen hatte, war 2013 Coach von Gay, als dieser des Dopings überführt wurde.

Gay musste daraufhin ein Jahr pausieren. Mittlerweile ist der 100-m- und 200-m-Weltmeister von 2007 wieder startberechtigt.

Leichtathletik: Tyson Gay positiv getestet

0:43 min, aus sportpanorama vom 14.7.2013