Zum Inhalt springen

Leichtathletik US-Staffel übersprintet Jamaika

Die USA haben bei der Staffel-WM auf den Bahamas das Duell über 4 x 100 m gegen Jamaika gewonnen. Das Schweizer Quartett scheiterte an der letzten Stab-Übergabe.

Legende: Video USA gewinnt Prestige-Duell gegen Jamaika abspielen. Laufzeit 2:01 Minuten.
Aus sportpanorama vom 03.05.2015.

Um 3 Zehntelsekunden entschied die amerikanische Staffel das Prestige-Duell gegen Jamaika bei der WM in Nassau für sich. Mike Rodgers, Justin Gatlin, Tyson Gay und Ryan Bailey wurden in 37,38 Sekunden gestoppt. Nesta Carter, Kemar Bailey-Cole, Nickel Ashmeade und Usain Bolt hatten das Nachsehen.

Wechsel zahlt sich nicht aus

Die Schweizer Staffel beendete den Vorlauf nicht, weil die dritte Übergabe - von Suganthan Somasundaram an Rolf Malcolm Fongué - nicht klappte. Fongué war etwas überraschend und kurzfristig anstelle von Alex Wilson aufgestellt worden. Die übrigen Läufer waren Pascal Mancini und Amaru Schenkel.

Die nächste Gelegenheit, um das Ticket für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro zu lösen, bietet sich dem Schweizer Quartett Anfang Juni beim Meeting von Genf.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.