Zum Inhalt springen
Inhalt

Von Jackowski gibt Forfait 52-köpfiges Schweizer Team in Berlin

Kambundji, Sprunger und Wilson führen das ambitionierte Aufgebot von Swiss Athletics bei der EM in Berlin (7. bis 12. August) an.

Julien Wanders, Léa Sprunger, Mujinga Kambundji und Alex Wilson
Legende: Medaillenhoffnungen Julien Wanders, Léa Sprunger, Mujinga Kambundji und Alex Wilson (vor einem Meeting in Bern). Keystone

Vier Jahre nach der Heim-EM in Zürich und zwei Jahre nach der erfolgreichsten EM aller Zeiten in Amsterdam (5 Medaillen) entsendet Swiss Athletics ein 52 Athletinnen und Athleten umfassendes Team an die EM nach Berlin. Die Titelkämpfe finden vom 7. bis 12. August statt.

Die Schweizer Delegation ist nicht nur gross, sondern auch ambitioniert. Mit Alex Wilson, Mujinga Kambundji, Lea Sprunger und Julien Wanders stehen vier Athletinnen und Athleten im Team, die in diesem Jahr schon mit nationalen Rekorden brilliert haben. Sprunger ist über 400 m Hürden sogar die aktuelle Nummer eins in Europa.

Operation bei Von Jackowski?

Nicht dabei ist Hürdensprinterin Selina von Jackowski. Die 20-jährige Baslerin leidet an einer Knieverletzung, die eine gezielte Vorbereitung nicht zuliess. Voraussichtlich muss sich Von Jackowski, die als Saisonbestzeit 13,16 Sekunden vorweist, einem operativen Eingriff unterziehen.

Das Aufgebot

Männer. 100 m: Silvan Wicki, Alex Wilson. 200 m: Wicki, Wilson. 400 m: Joel Burgunder. 1500 m: Jan Hochstrasser. 5000 m: Jonas Raess, Julien Wanders. 10 000 m: Wanders. 110 m Hürden: Jason Joseph, Brahian Peña. 400 m Hürden: Dany Brand, Alain-Hervé Mfomkpa. Hoch: Loïc Gasch. Stab: Dominik Alberto. Weit: Benjamin Gföhler, Christopher Ullmann. Marathon: Tadesse Abraham, Marcel Berni, Andreas Kempf, Christian Kreienbühl, Patrik Wägeli, Geronimo von Wartburg. 4x100 m: Sylvain Chuard, Florian Clivaz, Suganthan Somasundaram, Wicki, Wilson. 4x400 m: Brand, Burgunder, Charles Devantay, Jonas Gehrig, Mfomkpa, Ricky Petrucciani.

Frauen. 100 m: Mujinga Kambundji, Salomé Kora, Ajla Del Ponte. 200 m: Sarah Atcho, Cornelia Halbheer, Kambundji. 800 m: Selina Büchel. 1500 m: Delia Sclabas. 400 m Hürden: Yasmin Giger, Robine Schürmann, Léa
Sprunger. 3000 m Steeple: Chiara Scherrer, Fabienne Schlumpf. Stab: Angelica Moser. Siebenkampf: Géraldine Ruckstuhl. Hammer: Nicole Zihlmann. Marathon: Laura Hrebec, Karoline Moen Guidon, Susanne Rüegger, Martina Strähl. 4x100 m: Atcho, Samantha Dagry, Halbheer, Kambundji, Kora, Del Ponte. 4x400 m: Giger, Lore Hoffmann, Fanette Humair, Rachel Pellaud, Veronica Vancardo, Vanessa Zimmermann.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 31.07.2018 07:34 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.