Wilson und Moser erfolgreich

Der Schweizer Sprinter Alex Wilson gewinnt seinen Vorlauf über 200 m in extremis und qualifiziert sich damit für den EM-Halbfinal. Ebenfalls erfolgreich gestaltet das Schweizer Stabhochsprung-Talent Angelica Moser ihren Auftritt – sie steht am Samstag bereits im Final.

Der Schweizer Sprinter Alex Wilson hat bei seinem Vorlauf über 200 m alles unter Kontrolle. Nach der Kurve ist der 25-Jährige bei den Schnellsten mit dabei, am Ende hat er gar die Nase knapp vorn und gewinnt vor dem Italiener Davide Manenti.

Mit diesem Sieg steht der gebürtige Jamaikaner im Halbfinal, welcher am Freitagabend stattfinden wird. Bereits heute Abend (18:00 Uhr) wird der Schweizer Rekordhalter über 100 m (10,12 Sekunden) auch in seiner Paradedisziplin eingreifen.

Youngster Moser im Final

Auch die junge Schweizer Stabhochspringerin Angelica Moser ist weiter auf Kurs. Mit einer stattlichen Höhe von 4,45 Meter mit zusätzlicher Marge qualifiziert sich das Talent für den EM-Final.

Ebenfalls Grund zur Freude hat Salomé Kora. Die 22-jährige St. Gallerin qualifiziert sich bei leichtem Gegenwind mit der persönlichen Bestleistung von 11,45 Sekunden über die Zeit für die Halbfinals über 100 m. Bereits vorqualifiziert war als Top-12-Sprinterin Mujinga Kambundji.

Leichtathletik-EM: Programm am Donnerstag


ZeitDisziplinSchweizer StarterInnen
Finals 17:05Kugel, Frauen

17:30
Hoch, Frauen

18:20
Weit, Männer

18:35
Speer, Männer

19:10
200 m, Frauen

19:20
1500 m, ZehnkampfJonas Fringeli

19:40
100 m Hürden, Frauenevtl. Clélia Rard-Reuse

19:50
100 m, Männerevtl. Alex Wilson
Vorläufe/Qualis16:15
400 m Hürden, Männer, HalbfinalsKariem Hussein

16:35Diskus, Männer

16:45400 m, Männer, Halbfinals
Joel Burgunder

17:10100 m Hürden, Frauen, HalbfinalsClélia Rard-Reuse

17:35400 m, Frauen, Halbfinal

18:00100 m, Männer, HalbfinalsAlex Wilson

18:45800 m, Frauen, Halbfinals Selina Büchel