Zum Inhalt springen

Header

Video
Insta-Live mit Jeremy Seewer
Aus Sport-Clip vom 06.04.2020.
abspielen
Inhalt

Jeremy Seewer im Insta-Live Der Mann mit der Motocross-Piste im Garten

Im Instagram-Interview mit SRF spricht Motocrosser Jeremy Seewer über die positiven Aspekte des Lockdowns und seinen persönlichen Luxus.

In sportlicher Hinsicht hätte der Zeitpunkt des Lockdowns für Jeremy Seewer nicht schlechter sein können. Zwei Rennen waren absolviert, beim dritten oder vierten hätte er wohl seine Topform erreicht, sagt der 25-Jährige.

Statt von Rennen zu Rennen zu tingeln, verbringt Seewer die Zeit aktuell in seinem Elternhaus. «Ich gewinne der Sache auch Positives ab», erzählt er. Seit er als Motocrosser um die Welt reist, verbringe er hier nicht mehr viel Zeit. Er geniesse es, einmal nicht daran zu denken, wo er als nächstes hinreise.

Jeremy Seewer.
Legende: Hat eine Lehre als Polymechaniker absolviert Jeremy Seewer. Keystone

Training im Garten

Aufs Motocross fahren verzichten muss der Vize-Weltmeister der MXGP-Klasse derzeit nicht, verfügt das Grundstück seiner Eltern doch über eine Motocross-Piste. Hier habe einst alles begonnen, erzählt Seewer. «Eigentlich ist sie zu klein, aber aktuell fahre ich natürlich darauf. Es ist schon ein bisschen ein Luxus», so der Zürcher.

Im Instagram-Interview spricht Seewer zudem über seine tierischen Mitbewohner, die Freundschaft zu Michelle Gisin und präsentiert seine Klavierkünste.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen