Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem US Sport Baseballer aus Cleveland sind neu die Guardians

Cleveland-Pitcher Cal Quantrill.
Legende: Hat bald einen neuen Namen auf dem Trikot Cleveland-Pitcher Cal Quantrill. Keystone

Baseball: Aus Indians werden Guardians

Wie angekündigt legen die Cleveland Indians aus der Major League Baseball (MLB) zur neuen Saison nach mehr als 100 Jahren ihren Namen ab und treten als Guardians an. Das gab die Franchise am Freitag bekannt. Bereits im Dezember hatte sich der Klub zu diesem Schritt entschlossen, zuvor waren die Proteste amerikanischer Ureinwohner immer lauter geworden. «Es ist Zeit, eine neue Ära zu starten. Wir alle zusammen sind die Cleveland Guardians», hiess es in einem Videoclip, den Text sprach Hollywoodstar Tom Hanks. Der Klub, 1894 als Grand Rapids Rustlers gegründet, spielte seit 1915 unter dem Namen Indians.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Fehlt nur noch das sich alle Südstaaten beschweren über die Yankees aus New York..
    Die hätten ja jeden Grund dazu! Hauptsache politisch korrekt sein im 21. Jahrhundert..
    Kopfchratzen...
    1. Antwort von Marco Curà  (MarCu)
      Scheiss auf politisch korrekt, es ist der gegenseitige Respekt, der endlich durchgesetzt werden muss!