Zum Inhalt springen

Header

Video
Zwei weitere Medaillen für die Schweiz an den Youth Olympic Games
Aus sportaktuell vom 13.01.2020.
abspielen
Inhalt

4. Tag der Youth Olympic Games Silber und Bronze für Schweizer Riesenslalom-Cracks

Im Riesenslalom der Youth Olympic Games müssen sich Sandro Zurbrügg und Luc Roduit nur Philip Hoffmann geschlagen geben.

Ski alpin: Zwei Medaillen im Riesenslalom der Männer

Sandro Zurbrügg und Luc Roduit haben im Riesenslalom an den Youth Olympic Games in Les Diablerets, der erst mit Verzögerung begann, Silber und Bronze gewonnen. Nachdem die beiden bei Halbzeit auf den Rängen 7 und 8 klassiert gewesen waren, mussten sie in der Entscheidung dank starken Fahrten nur einem Gegner den Vortritt lassen: Halbzeit-Leader Philip Hoffmann aus Österreich deklassierte die Konkurrenz und siegte mit 2,54 Sekunden Vorsprung auf Zurbrügg. Silvano Gini, der dritte Schweizer im Bunde, war nach dem 1. Lauf disqualifiziert worden.

Skitouren: Schweizer Athleten geschlagen

Im Sprintrennen der Skitouren-Bewerbe hat es nach dem furiosen Auftakt in den Einzelrennen keine weitere Schweizer Medaille gegeben. Caroline Ulrich, die am Freitag Gold vor Landsfrau Thibe Deseyn geholt hatte, wurde im Final der besten Sechs Letzte. Deseyn schied im Halbfinal aus. Gold ging an die Spanierin Maria Costa Diez. Bei den Männern mussten die Zwillinge Thomas und Robin Bussard, am Freitag Erster und Zweiter, beide im Halbfinal die Segel streichen. Gold holte Rocco Baldini aus Italien.

Video
Aus dem Archiv: Die Zwillingsbrüder Bussard im Porträt
Aus Sport-Clip vom 07.01.2020.
abspielen

Sendebezug: Web-Only-Livestream auf srf.ch/sport, 13.1.2020, 11:25 Uhr