Zum Inhalt springen

Header

Video
Olympische Ringe vorübergehend abmontiert
Aus Sport-Clip vom 06.08.2020.
abspielen
Inhalt

Aktion mit Symbolcharakter Olympische Ringe tuckern aus Bucht von Tokio

Die auf einem Floss schwimmenden Olympischen Ringe in der Bucht von Tokio sind zur Instandhaltung entfernt worden.

Schon seit März war klar, dass in Tokio heuer kein Olympisches Feuer entfacht würde. Diese Tatsache wird nun in der Bucht der Metropole symbolisch unterstrichen.

Das 15 Meter hohe, fast 33 Meter lange und 69 Tonnen schwere Symbol der Olympischen Spiele wurde am Donnerstag in Schlepptau genommen und zu einer Fabrik in Tokios Nachbarstadt Yokohama gebracht, wo es gebaut worden war. Dort sollen nun Instandhaltungsarbeiten vollbracht werden.

Corona vermiest Olympia 2020

«Es ist irgendwie traurig», sagte Tokios Planungsdirektor Atsushi Yanashimizu gegenüber Reuters. «Aber wir werden dafür sorgen, dass das Symbol in 4 Monaten sauber und gut unterhalten zurückkommt.»

Eigentlich hätten die Olympischen Spiele in diesem Sommer stattfinden sollen. Doch wegen der globalen Corona-Pandemie waren sie auf das nächste Jahr verschoben worden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen