Sion 2026: Olympische Spiele (nicht nur) für die Westschweiz

Olympische Spiele in 5 Kantonen und 14 Austragungsorten: «Sion 2026» ist ein Projekt der verschiedenen Regionen.

Video «Olympische Spiele: Sion will die Spiele 2026» abspielen

Olympische Spiele: Sion will die Spiele 2026

1:31 min, aus sportaktuell vom 10.4.2017

Olympische Spiele 2026 in der Schweiz? Während langer Zeit wurde mit verschiedenen Projekten an dieser Idee gearbeitet. In Graubünden ist das Vorhaben nach negativer Volksabstimmung inzwischen begraben. Die möglichen Kandidaturen im Waadtland und Wallis wurden fusioniert – «Sion 2026» will nun die Olympischen Spiele in die Schweiz bringen.

So präsentiert sich «Sion 2026» der Öffentlichkeit. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Logo So präsentiert sich «Sion 2026» der Öffentlichkeit. zvg

Das Konzept setzt auf Nachhaltigkeit. Neu gebaut werden müssten nur die Eisschnelllauf-Anlage in Aigle sowie das nationale Zentrum für Skispringen und nordische Kombination in Kandersteg. Die neuen Eishallen in Lausanne, Visp und Freiburg werden unabhängig von der Vergabe der Spiele gebaut, ebenso die Langlauf-Anlagen im Obergoms.

Keine klassische Eröffnungsfeier?

Die Initianten betonen überdies die starke Anbindung der Kernorte an den öffentlichen Verkehr. Zwischen Lausanne, Bern, Visp und Sion/Martigny bestehen ausgezeichnete Verbindungen auf der Schiene. Das gesamte olympische Dorf in Collombey soll komplett nach Minergie-P-Norm erstellt werden und so Symbolcharakter für den Übergang zu den Energien der Zukunft haben.

Auch wenn Wettkämpfe in den Kantonen Waadt, Bern, Freiburg und Graubünden geplant sind: Das Herz der Spiele bleibt das Wallis und natürlich die Host City Sion. In der Kantonshauptstadt soll indes kein grosses Stadion für Eröffnungs- und Schlussfeier gebaut werden. Das Konzept von «Sion 2026» sieht ohne konkreten Vorschlag vor, «die Art und Weise, wie diese Feiern durchgeführt werden, zu ändern.»

Die geplanten Austragungsorte

Sportart
Austragungsort(e)
BiathlonUlrichen
Big Air
Sion
Bob, Rodeln, Skelethon
St. Moritz
CurlingVisp
EishockeyBern, Biel, Freiburg
EiskunstlaufLausanne
EisschnelllaufAigle
FreerideVerbier
Langlauf
Ulrichen
Halfpipe, Slopestyle
Leysin
Ski alpin
Crans-Montana, Veysonnaz
Ski- und Boardercross
Veysonnaz
Skispringen und Nord. Kombination
Kandersteg
Snowboard alpin
Crans-Montana
Organisation
AthletendorfCollombey, Thun
Host City
Sion
Olympische Familie
Montreux

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 17.30 Uhr, 10.04.2017