Schweizer starten erfolgreich in die neue Saison

Die Schweizer OL-Läufer sind erfolgreich in die neue Saison gestartet. Daniel Hubmann und Matthias Kyburz sorgten beim Weltcup-Auftakt in Antalya für einen Schweizer Doppelsieg. Auch die Frauen überzeugten.

Daniel Hubmann. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: War in Antalya nicht zu schlagen Daniel Hubmann. Keystone

Mit einem praktisch fehlerfreien Lauf setzte sich Hubmann, der Weltcup-Gesamtsieger der Jahre 2008 bis 2011, an die Spitze. «Ich bin zwar bei den ersten Posten nicht so gut ins Rennen gekommen, doch mit Ausnahme von ein paar Sekunden Zeitverlust war es gut», sagte Hubmann.

Der 30-jährige Berner distanzierte den letztjährigen Weltcup-Gesamtsieger Kyburz um 34 Sekunden. Dritter wurde Gustav Bergmann aus Schweden.

Auch Frauen stark unterwegs

Bei den Frauen belegten Judith Wyder, Sabine Hauswirth und Rahel Friederich hinter zwei Schwedinnen die Ränge 3 bis 5.

OL Weltcup-Auftakt Antalya (Tür)

Mitteldistanz. Männer (5,1 km/185 m Steigung/28 Posten):
1. Daniel Hubmann (Sz) 28:06. 2. Matthias Kyburz (Sz) 0:34. 3. Gustav Bergman (Sd) 0:58.
Ferner die Schweizer: 5. Andreas Kyburz 1:41. 6. Martin Hubmann 2:03.
Frauen (4,4/125/27):
1. Tove Alexandersson (Sd) 27:37. 2. Helena Jansson (Sd) 0:08. 3. Judith Wyder (Sz) 1:44. 4. Sabine Hauswirth (Sz) 1:47. 5. Rahel Friederich (Sz) 2:04.