Zum Inhalt springen

Mehr Sport Patriots gewinnen dramatischen 49. Super Bowl

Die New England Patriots haben den 49. Super Bowl gewonnen. Das Team um Quarterback Tom Brady setzte sich in Glendale in einer dramatischen Partie gegen Titelverteidiger Seattle mit 28:24 durch.

In der ausverkauften Arena von Glendale im Bundesstaat Arizona überstürzten sich zum Schluss die Ereignisse. Gut zwei Minuten vor Ende des 49. Super Bowls führte Titelverteidiger Seattle gegen die New England Patriots mit 24:21.

Angeführt von Quarterback Tom Brady stürmten die Patriots an und schafften prompt den Touchdown zum 28:24. Die Entscheidung fiel schliesslich 20 Sekunden vor Schluss, als Malcolm Butler beim letzten Versuch der Seahawks einen Pass von Quarterback Russell Wilson unmittelbar vor der eigenen Endzone abfing. «Es ist unglaublich. Ich habe schon ein paar verrückte Super-Bowl-Spielzüge gesehen. Ich denke, dieser wird ebenfalls in die Geschichte eingehen», freute sich Rookie Butler.

Dass daraufhin bei einigen Spielern die Nerven blank lagen und das Spiel in einer grösseren Rangelei endete, war bezeichnend für die dramatische Partie.

Seahawks geben Vorsprung preis

Die Seahawks hatten das Skore nur wenige Sekunden vor der Halbzeitpause zum 14:14 ausgleichen können. Coach Pete Carroll hatte den riskanten Touchdown-Versuch einem Field-Goal vorgezogen und war für diese Entscheidung belohnt worden.

Seattle knüpfte nach der grossen Pausenshow, bei welcher Katy Perry, Missy Elliot und Lenny Kravitz auftraten, an diesen Effort an. Die Seahawks erarbeiteten sich gar eine 24:14-Führung und schienen auf bestem Weg zum zweiten Titelgewinn.

Brady definitiv bei den Besten

Doch die Patriots stemmten sich im letzten Viertel gegen die Niederlage und erzwangen die erneute Wende. Brady war mit vier Touchdown-Pässen der Mann des Abends, er wurde als wertvollster Spieler geehrt. «Wir haben nie an uns gezweifelt. Es war letztlich eine Frage der mentalen Stärke», lobte Brady in der Stunde des Triumphes sein Team.

Der Quarterback war an sämtlichen vier Titeln der Patriots-Klubgeschichte in den Jahren 2002, 2004, 2005 und nun 2015 beteiligt. Mit dem vierten Gewinn der Vince-Lombardi-Trophäe zog er in der ewigen Bestenliste mit Terry Bradshaw und Joe Montana gleich.

Letzte Super-Bowl-Sieger


Sieger
Finalist
MVP
2015New England Patriots
-Seattle Seahawks
28:24Tom Brady
2014Seattle Seahawks-Denver Broncos43:8Malcolm Smith
2013Baltimore Ravens-San Francisco 49ers34:31Joe Flacco
2012New York Giants-New England Patriots21:17Eli Manning
2011Green Bay Packers-Pittsburgh Steelers31:25Aaron Rodgers
2010New Orleans Saints-Indianapolis Colts31:17Drew Brees
2009Pittsburgh Steelers-Arizona Cardinals27:23Santonio Holmes
2008New York Giants-New England Patriots17:14Eli Manning
2007Indianapolis Colts-Chicago Bears29:17Peyton Manning
2006Pittsburgh Steelers-Seattle Seahawks21:10Hines Ward
2005New England Patriots-Philadelphia Eagles24:21Deion Branch
2004New England Patriots-Carolina Panthers
32:29Tom Brady
2003Tampa Bay Buccaneers-Oakland Raiders48:21Dexter Jackson
2002New England Patriots-St. Louis Rams
20:17Tom Brady

Sendebezug: SRF 3, Abendbulletin vom 1.2.2015, 18:24 Uhr.

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von jonas meier, zürich
    Es war das erste mal, dass ich Amarican Football geschaut habe und ich muss sagen, ich verstehe langsam das faszinierende daran. Nur die ewigen unterbrechunngen nerven ein bischen... das Spiel dauert 1h aber mit allen unterbrechungen 4!!! Dasnächste mal nehme ich den SuperBowl auf, dann kann ich es mir zu menschlicheren Zeiten reinziehen und sogar noch die Unterbrechungen vorspulen(nätülich ausser der Halbzeitshow;))
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von W.Ineichen, Luzern
    ......... und in China ist ein Sack Reis umgefallen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Bernd Hoch, Sargans
      Tut mir leid wenn sie American Football nicht interessiert, aber das ist eines der grössten Sportevents überhaupt und Ihr Kommentar so mit lächerlich
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Thomas Ceskutti, Kloten
      Grösstes Sportevent ? In USA vielleicht. Hier in Europa - NEIN .Zu kompliziert ! Zu langweilig ! Als würde in China ein Sack Reis umfallen. @Ineichen - ich bin ihrer Meinung!!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Bern Hoch, Sargans
      Herr Ceskutti, mit mehr als 100 Mio Zuschauer ist der Super Bowl eines der grössten Sportevents überhaupt. Und wenn man den Sport versteht weiss man wie spannend er ist und was es alles braucht das der eine entscheidende Touchdown gemacht wird.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Raffi, asap
    Wieso Wilson bereits im 2.down&goal denn Ball wirft ist die grosse Frage. Lynch trägt im 1. down den Ball bereits von der 5 an die 1 yard linie. 3 weitere Möglichkeiten den letzten Yard zum entscheidenden TD mit weiteren running plays zu machen. Schade, weil Lynch wohl kaum zu stoppen gewesen wäre.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von G.Schneider, Liestal
      Ich habs kaum glauben können, war zermürbt ob der höchst wahrscheinlichen Niederlage der Pats und dann kommt dieser dümmste Spielzug in der Geschichte des SuperBowls. Lynch hätte den Ball easy über die Linie gerannt, sogar Wilson selbst hätte den durchrennen können, und dann kommt ein Pass :D. Ich weiss ja nicht, ob der Call tatsächlich von Carroll kam, aber Wilson hätte den einfach ignorieren müssen in dieser Situation.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von jonas meier, zürich
      das Selbe dachte ich mir als Football Laie! er hätte es im 4. Versuch immernoch mit einem Pass versuchen können! Der Robocop/das Biest(keine Ahnung wie er heisst, dunkelhäutig, Filzhaar und verdunkelte Brille) hätte den Ball auch mit 4Patriots auf dem Rücken noch über die Linie gebracht*
      Ablehnen den Kommentar ablehnen