Cancellara in Gippingen erneut am Start

Fabian Cancellara hat wie bereits vor Jahresfrist seine Zusage für die Teilnahme am GP von Gippingen gegeben. In der Jubiläums-Ausgabe wird er im Gegensatz zu 2012 zusammen mit seinem Radioshack-Team antreten.

Fabian Cancellara im Nationaltrikot in Gippingen vor einem Jahr. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Erneute Zusage Fabian Cancellara im Nationaltrikot in Gippingen vor einem Jahr. EQ Images

Zum 50. Mal wird am 6. Juni der «Grosse Preis des Kantons Aargau» in Gippingen stattfinden. Fabian Cancellara hat seine Zusage für die Teilnahme am Jubiläums-GP angekündigt, nachdem der Berner bereits letztes Jahr am Start war.

2012 im Nationaltrikot

Damals diente das Rennen dem Wiederaufbau nach seinem an der Flandern-Rundfahrt zugezogenen Schlüsselbeinbruch. Da sein Team 2012 an einem Start in Gippingen nicht interessiert war, nahm Cancellara vor Jahresfrist das Rennen im Nationaltrikot unter die Räder.

Letzter Gradmesser vor der Tour de Suisse

In diesem Jahr geht der Leader der Weltrangliste als Sieger der Flandern-Rundfahrt und von Paris-Roubaix ins Rennen. Antreten wird er mit seinen Mannschaftschaftskollegen vom Radioshack-Team. Wenige Tage vor dem Start zur Tour de Suisse dient ihm das Rennen von Gippingen als letzter Gradmesser. Als zweiter Schweizer mit im Team ist Grégory Rast.

Neben Cancellaras Radioshack-Team nehmen auch die Pro-Tour-Equipen von Lampre, Astana, AG2R, Katjuscha, BMC und Orica Greenedge am Eintagesrennen teil.