Zum Inhalt springen

Rad Cancellara verliert Leadertrikot – Sagan neuer Rekordsieger

Fabian Cancellara hat die Führung im TdS-Gesamtklassement nach der 2. Etappe an den Belgier Jürgen Roelandts abtreten müssen. Peter Sagan stellte mit seinem 12. Etappensieg an der Tour de Suisse einen neuen Rekord auf.

  • Peter Sagan gewinnt das 2. Teilstück über 188 km rund um Baar im Sprint und ist mit 12 Etappenerfolgen neuer Rekordsieger der Tour de Suisse.
  • Fabian Cancellara verliert das Leadertrikot wegen einer Sekunde an den Belgier Jürgen Roelandts.

Das Unheil nahm aus Sicht von Fabian Cancellara auf dem letzten Kilometer seinen Lauf. Plötzlich tat sich eine kleine Lücke zwischen den ersten 6 des Feldes und dem Rest auf. Der Schweizer, der auf den letzten Metern auf sich alleine gestellt war und schliesslich 12. wurde, schaffte es nicht mehr, die Lücke bis ins Ziel zu schliessen.

Die 3 Sekunden, die Cancellara auf die Spitzengruppe verlor, reichten für einen Leaderwechsel. Jürgen Roelandts, der das Zeitfahren zum TdS-Auftakt am Samstag auf Platz 2 beendet hat, übernimmt mit 1 Sekunde Vorsprung das gelbe Trikot.

Legende: Video Cancellara: «Enttäuschend, so das Trikot zu verlieren» abspielen. Laufzeit 03:36 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 12.06.2016.

Flucht von Wyss nicht belohnt

Doppelt bitter für Cancellara: Der Berner verlor nicht nur die Führung im Gesamtklassement, sondern auch die Bestmarke in Sachen Etappensiegen an der Tour de Suisse. Noch am Samstag hatte er dank seinem Triumph im Kampf gegen die Uhr mit dem 11. Erfolg zu Ferdy Kübler, Hugo Koblet und Peter Sagan aufgeschlossen. Nun zog Letzterer dank dem Sieg im Sprint wieder davon.

Geprägt hatte die Etappe zuvor die frühe Flucht eines Quartetts, zu welchem auch der Schweizer IAM-Fahrer Marcel Wyss gehörte. Die Ausreisser, die zeitweise über 4 Minuten Vorsprung auf das Feld aufwiesen, wurden aber gut 40 km vor dem Ziel wieder eingeholt.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung zur Tour de Suisse