Contador verzichtet auf Strassen-WM

Der spanische Vuelta-Leader Alberto Contador verzichtet auf die Strassen-WM, obwohl diese in Ponferrada in seiner Heimat stattfindet.

Alberto Contador an der Tour de France. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Verzicht Alberto Contador überlässt seinen WM-Startplatz einem spanischen Landsmann. Reuters

Alberto Contador wird nicht an der Strassen-WM vom 21. bis 28. September antreten: «Die Strecke liegt mir nicht, so dass ich meinen Platz lieber einem anderen Fahrer gebe», begründete er den Entscheid.

Nach der Vuelta sei sein Ziel, sich «so viel wie möglich auszuruhen». Contador hatte die Tour de France wegen eines Bruchs am Schienbeinkopf vorzeitig beenden müssen.

Rad: Contador verzichtet auf Strassen-WM

0:18 min, aus sportaktuell vom 9.9.2014