Elmiger sät – Cavendish erntet

Mark Cavendish hat die 14. Etappe der Tour de France im Sprint gewonnen. Martin Elmiger wurde nach langer Flucht vom Feld geschluckt.

Video «Cavendish im Sprint nicht zu schlagen» abspielen

Cavendish im Sprint nicht zu schlagen

3:16 min, aus sportaktuell vom 16.7.2016

Der Gewinner

Die Entscheidung der 14. Etappe fiel wie erwartet im Sprint. Mark Cavendish setzte sich vor Alexander Kristoff und Peter Sagan durch. Cavendish feierte den 4. Sieg an dieser Tour und den 30. Erfolg insgesamt – dies aber nicht ohne Polemik. Ein Schlenker Cavendishs vor Marcel Kittel (5.) verärgerte den Deutschen. Dem Mann von der Isle of Man dürfte dies aber egal sein. Der 31-Jährige greift nun nach dem Rekord von Eddy Merckx (34 Etappensiege).

Der Sprint ins Ziel Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der Sprint ins Ziel Cavendish (links) siegt, Kittel lamentiert, Sagan (rechts) ist geschlagen. Keystone

Die Ausreisser

Schon nach 28 Kilometern riss ein Quartett um Martin Elmiger (IAM), Jeremy Roy (FDJ), Cesare Bendetti (Bora-Argon 18) und Alex Howes (Cannondale) aus. Für Howes endete das Abenteuer 14 km vor dem Ziel. Wenig später musste auch Bendetti abreissen lassen. Das Duo Elmiger/Roy wurde 3,4 km vor dem Ziel gestellt. Die Fahrer erreichten das Ziel in Vilars-les-Dombes mit grosser Verspätung. Grund war heftiger Gegenwind.

Der Ausfall

Während Elmigers Siegträume erst spät platzten, war für Teamkollege Mathias Frank schon früher Schluss. Nach rund 90 km stieg der Innerschweizer vom Rad und gab die Tour auf.

Das weitere Programm

Am Sonntag wartet ein hartes Stück Arbeit auf die Fahrer. Die 15. Etappe sieht die zweifache Befahrung des Grand Colombiers vor. Am Montag geht es dann nach Bern.

Zwischenklassement TdF nach 14 Etappen

1.Froome ChristopherTeam Sky63:46:40
2.Mollema BaukeTrek - Segafredo+ 01' 47''
3.Yates AdamOrica-Bikeexchange+ 02' 45''
4.Quintana NairoMovistar Team+ 02' 59''
5.Valverde AlejandroMovistar Team+ 03' 17''
6.Van Garderen Tejay
BMC+ 03' 19''
7.Bardet RomainAG2R La Mondiale+ 04' 04''
8.Porte Richie
BMC+ 04' 27''
9.Martin DanielEtixx-Quick Step+ 05' 03''
10
Fabio Aru
Astana
+ 05' 16''

Gedenken an die Opfer von Nizza

Sendebezug: SRF info, sportlive, 16.07.2016, 14:00 Uhr