Elmiger verpasst Paris-Roubaix

Der Pavé-Klassiker Paris-Roubaix wird am Sonntag ohne den Schweizer Martin Elmiger über die Bühne gehen. Der 37-Jährige erlitt bei seinem Sturz in der Flandern-Rundfahrt einen Bruch des Kahnbeins am linken Handgelenk.

EQ Images/Archiv Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Rückschlag Martin Elmiger muss pausieren. Martin Elmiger während eines Rennens in Aktion.

Elmiger, 2015 hervorragender Fünfter bei Paris-Roubaix, musste am Sonntag die Flandern-Rundfahrt nach Rennhälfte aufgeben, weil er über ein weggeworfenes Bidon gestürzt war.

Wann der IAM-Cycling-Fahrer wieder Rennen bestreiten kann, ist noch nicht klar. Vor 2 Jahren, als sich Elmiger ebenfalls in der Flandern-Rundfahrt das Kahnbein der linken Hand gebrochen hatte, dauerte die Zwangspause fast 7 Wochen.

Video «Cancellara bei Flandern-Rundfahrt geschlagen» abspielen

Rennbericht Flandern-Rundfahrt

3:45 min, aus sportpanorama vom 3.4.2016