Zum Inhalt springen

Rad IAM Cycling nicht am Giro

Die Schweizer Equipe IAM Cycling hat keine Wildcard für den Giro d'Italia (9. Mai bis 1. Juni) erhalten. Drei der vier Einladungen gingen an italienische Teams.

Das neue IAM-Dress wird präsentiert.
Legende: Verwehrt Das IAM-Cycling-Team kann sich am Giro 2014 nicht präsentieren. Keystone

Die Organisatoren der italienischen Landesrundfahrt entschieden sich, genau dieselben Mannschaften wie bereits ein Jahr zuvor einzuladen.

Das heisst: Neben den 18 World-Tour-Teams werden Androni Giocattoli (It), Bardiani CSF (It), Yellow Fluo (It) und Colombia (Kol) am Start stehen.

«Wir respektieren die Entscheidung der Organisatoren, wir sind nicht enttäuscht», sagte IAM-Sportchef Serge Beucherie. Das Hauptziel sei die Teilnahme an der Tour de France. Zudem strebt IAM auch den Start an der Vuelta an.

Das Schweizer Radteam hatte sich auf diese Saison hin unter anderen mit Mathias Frank und dem Franzosen Sylvain Chavanel verstärkt.