Kein dritter Cancellara-Sieg bei den «Strade Bianche»

Fabian Cancellara hat den ersten Sieg in der neuen Saison verpasst. Der Berner musste sich bei den «Strade Bianche» in der Toskana mit Rang 6 begnügen. Der Sieg ging an den Polen Michal Kwiatkowski.

Video «Kein dritter Cancellara-Sieg bei den «Strade Bianche» («sportaktuell» vom 08.03.14)» abspielen

Kein dritter Cancellara-Sieg bei den «Strade Bianche» («sporta...

0:18 min, vom 8.3.2014

Michal Kwiatkowski setzte sich im Finale in Siena nach 200 Kilometern gegen den Slowaken Peter Sagan durch. Rang 3 ging an den Spanier Alejandro Valverde.

Kwiatkowski und Sagan hatten sich rund 20 km vor dem Ziel aus der Spitzengruppe abgesetzt und liessen den Verfolgern mit Cancellara keine Chance mehr. Der Berner erreichte das Ziel am Ende mit 59 Sekunden Rückstand und musste auch Damiano Cunego (It) und Roman Kreuziger (Tsch) noch den Vortritt lassen.

Cancellara hat das schwere Rennen mit insgesamt 45 km über Schotterstrassen 2008 und 2012 gewonnen.