Pelucchi sorgt für ersten IAM-Sieg auf der World Tour

Matteo Pelucchi hat das zweite Teilstück von Tirreno-Adriatico gewonnen. Der Schweizer Rennstall IAM Cycling konnte sich damit über den ersten Etappensieg an einem Rennen der World Tour freuen.

Matteo Pelucchi überquert die Ziellinie als erster. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Toller Erfolg Matteo Pelucchi überquert die Ziellinie als erster. Keystone

Matteo Pelucchi stahl in Cascina nach 166 Kilometern den ausgewiesenen Sprint-Spezialisten wie André Greipel oder dem Slowaken Peter Sagan die Show und überquerte die Ziellinie als erster. Gesamtleader bleibt der Brite Mark Cavendish.

Grösster Erfolg für IAM Cycling

Nicht nur dem 25-jährigen Pelucci gelang der grösste Erfolg seiner Karriere. Er sorgte mit seinem Tagessieg für den ersten Sieg von IAM Cycling bei einem Rennen der World Tour.

Der Schweizer Rennstall wird in diesem Jahr auch die Tour de Suisse und die Tour de Romandie sowie die Tour de France bestreiten.