Schlagen Küng oder Albasini doch noch zu?

Die Schweizer warten auch nach 7 Tagen noch immer auf einen Etappensieg an der eigenen Landesrundfahrt. Es bleiben 2 Teilstücke am finalen Wochenende in Schaffhausen, um diesen Makel zu korrigieren.

Stefan Küng und Michael Albasini treten in die Pedalen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Stefan Küng (links) und Michael Albasini Auf den Schultern dieser beiden ruhen die letzten Schweizer Hoffnungen. EQ Images

2009 schlugen Fabian Cancellara (2) und Michael Albasini an der Tour de Suisse gleich 3 Mal zu. Doch mittlerweile sind Etappensiege der Einheimischen an der TdS keine Selbstverständlichkeit mehr. Letztmals konnte am 11. Juni 2016 gejubelt werden, davor waren die Vertreter von Swiss Cycling bei zwei Austragungen leer ausgegangen.

Die Schweizer TdS-Etappensiege seit 2010

Jahr
Sieger
Etappe
2016Fabian Cancellara
Prolog in Baar
2013Grégory Rast
6. Etappe
Leuggern–Meilen
2012Michael Albasini
8. Etappe
Bischofszell–Arosa
2011Fabian CancellaraProlog in Lugano
2011Fabian CancellaraZeitfahren in Schaffhausen
2010Fabian CancellaraProlog in Lugano

Dieses Jahr waren bislang zwei 2. Plätze das höchste aller Gefühle. Beim Zeitfahren zum Auftakt fehlten Stefan Küng 8 Sekunden auf die Bestzeit von Rohan Dennis (Aus) – immerhin durfte der Thurgauer für einen Tag das Leadertrikot ausfahren. Michael Albasini fuhr bei sämtlichen 3 Flachetappen in die Top 5, am Mittwoch preschte er sogar bis auf Rang 2 vor.

Viele Konkurrenten von Küng sind schon out

Immerhin: Am Samstag und Sonntag bestehen realistische Chancen, um Verpasstes nachzuholen.

  • Beim Rundkurs in Schaffhausen über 100 km, der 12 Mal zu absolvieren ist, dürfte Michael Albasini erneut versuchen, seinen 4. Etappensieg im Rahmen der Landesrundfahrt einzufahren.
  • Am Sonntag im Einzelzeitfahren über 28,6 km ruhen die Hoffnungen wiederum auf Stefan Küng. Der Ostschweizer tritt in der Prüfung gegen die Uhr als einer der Sieganwärter an. Mit dem Niederländer Tom Dumoulin, dem Spanier Jonathan Castroviejo oder dem Österreicher Matthias Brändle haben mehrere Spezialisten das Rennen aufgegeben.

Setzen Sie noch auf einen Schweizer Etappensieg?

  • Ja

    74%
  • Nein

    25%
  • 593 Stimmen wurden abgegeben

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 16.06.2017 15:50 Uhr

Video «Sagan sprintet allen davon» abspielen

Tag 5: Albasini muss sich Sagan geschlagen geben

2:57 min, aus sportaktuell vom 14.6.2017