Schurter vor Krönung einer perfekten Saison

Mit seinem sechsten WM-Titel im Cross-Country kann Nino Schurter seiner bis anhin makellosen Saison am Samstag in Cairns die Krone aufsetzen.

Nino Schurter Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Will sich einen weiteren Titel holen Nino Schurter. Keystone

Das Weltcup-Programm bewältigte Nino Schurter ungeschlagen, das prestigeträchtige Cape Epic in Südafrika gewann er ebenfalls. Nun steht zum Abschluss der Saison das WM-Rennen im australischen Regenwald bevor. Der 31-Jährige ist selbstredend der grosse Favorit. Der Olympiasieger von 2016 reitet auf einer Welle des Erfolgs. «Die Saison ist schon jetzt perfekt», sagt Schurter.

An der WM konnte Schurter bereits einen Erfolg feiern. Mit der Staffel holte er die Gold-Medaille. Beim Bündner passt derzeit alles. Er ist in Topform, verfügt über optimal abgestimmtes Material und sein Team funktioniert perfekt.

Video «Schurter gewinnt das 6. von 6 Rennen.» abspielen

Schurter gewinnt das 6. von 6 Rennen.

2:11 min, aus sportpanorama vom 27.8.2017

Konkurrenz auch aus eigenem Lager

Zusatzinhalt überspringen

Livehinweis

Livehinweis

Verfolgen Sie am Samstag das Mountainbike-WM-Rennen der Männer ab 06:15 Uhr live auf SRF zwei oder in der Sport App. Schon um 03:45 beginnt das Rennen der Frauen.

Was kann da schon noch schiefgehen? «Vieles», sagt Schurter. An einigen Stellen gilt es mit der nötigen Aufmerksamkeit und Vorsicht zu fahren. Weniger heikel ist das Klima, das im Nordosten Australiens im Frühjahr jeweils feucht-heiss, nun aber trocken und bei Temperaturen unter der 30-Grad-Marke nicht allzu drückend ist.

Zu den ersten Herausforderern zählt Schurter mitunter zwei Schweizer: «Lars Forster und Florian Vogel sind super drauf.» Auch Altmeister Julien Absalon (37), den Deutschen Manuel Fumic, Maxime Marotte und den unberechenbaren Tschechen Jaroslav Kulhavy hat er auf der Rechnung.

Holt sich Nino Schurter den 6. WM-Titel?

  • Optionen

Sendebezug: Radio SRF 1, Nachrichten, 06.09.2017, 17:00 Uhr