Zum Inhalt springen
Inhalt

Rad So lief die 16. Etappe der Tour de France

Ruben Plaza gewinnt die Etappe von Bourg-de-Péage nach Gap dank seinem Angriff am Col de Manse. Lesen Sie den Verlauf der 16. Etappe der Tour de France hier im Liveticker nach.

Ruben Plaza Molina gewinnt die 16. Etappe.
Legende: Sieger Ruben Plaza gewinnt die 16. Etappe. Keystone

Der Ticker ist abgeschlossen

  • 17:45

    Dienstag ist Ruhetag

    Weiter geht's am Mittwoch mit der 17. Etappe nach Pra Loup. Verfolgen können Sie das Rennen ab 15:00 Uhr live auf SRF zwei oder hier im Ticker.

  • 17:42

    Das Etappenklassement

  • 17:37

    Mittlerweile sind die Fahrer im Ziel angekommen

    Nibali konnte auf Froome einen Vorsprung von knapp 30 Sekunden herausfahren. Ansonsten kamen die Favoriten geschlossen ins Ziel. Es gab dem entsprechend auch keine grossen Veränderungen im Gesamtklassement.

    Das neue Gesamtklassement

  • 17:33

    Thomas unverletzt

    Unglaublich. Thomas ist zurück auf seinem Rad und fährt das Rennen zu Ende.

  • 17:26

    Schwerer Sturz von Thomas bei der Abfahrt vom Col de Manse

    Barguil schiesst in einer Kurve Thomas regelrecht ab. Dieser fliegt darauf hin über einen Zaun und mit dem Kopf gegen einen Telefonmasten. Das sieht gar nicht gut aus.

    Legende: Video Sturz von Thomas abspielen. Laufzeit 00:24 Minuten.
    Aus sportlive vom 20.07.2015.
  • 17:23

    Nibali in der Abfahrt

    15 Sekunden vor der Favoritengruppe kommt Nibali zur Bergwertung.

  • 17:20

    Nibali bricht aus dem Feld aus

    Froome und die anderen Favoriten lassen ihn ziehen, da er nicht als Konkurrent um den Gesamtsieg angesehen wird.

  • 17:15

    RUBEN PLAZA GEWINNT DIE 16. ETAPPE

    Sagan kann ihn nicht mehr einholen.

  • 17:13

    Plaza wird die Etappe gewinnen

    Zu gross ist der Abstand zwischen ihm und Sagan.

  • 17:12

    Zweikampf zwischen Plaza und Sagan

    Sagan hat sich von den anderen Verfolger gelöst und macht nun alleine Jagd auf den Führenden.

  • 17:10

    Plaza mit Mühe - Noch 3,2 Kilometer

    Der Führende stürzt in einer Kurve um ein Haar. Die Verfolger kommen näher. Sie liegen nur noch 37 Sekunden zurück.

  • 17:09

    Volles Risiko bei Sagan

    Der slowakische Abfahrtsspezialist, riskiert bei der Abfahrt alles. Wenn jemand Plaza noch einholen kann, dann er.

    Akrobatisch macht sich der Slowake so aerodynamisch wie möglich.
    Legende: Peter Sagan Akrobatisch macht sich der Slowake so aerodynamisch wie möglich. SRF
  • 17:06

    Noch 9 Kilometer - Plaza mit knapp einer Minute Vorsprung in die Abfahrt

    Sagan und die anderen Verfolger nehmen die Abfahrt mit 57 Sekunden Rückstand in Angriff. Es wird sehr schwierig der Spanier noch abzufangen.

  • 17:02

    Noch 12 Kilometer - Die entscheidende Phase

    Kurz vor dem Ende des Aufstiegs hat Plaza eine knappe Minute Vorsprung. Die Verfolger müssen Zeit gutmachen bevor sie oben ankommen. In der Abfahrt wird Plaza wahrscheinlich nicht mehr einzuholen sein.

  • 16:56

    Die momentane Rennsituation - noch 14 Kilometer

    Plaza führt das Rennen alleine an. Riblon, Geschke, Jungels, Voeckler, Pantano Gomez, Sagan und Teklehaimanot liegen 35 Sekunden zurück. Dann folgt eine 15-köpfige Verfolgergruppe.

  • 16:52

    Plaza an der Spitze - Haller & Hagan verlieren Anschluss

    Die beiden Eingeholten werden nicht nur eingeholt sondern auch überholt. Zeitgleich wagt Ruben Plaza einen Angriff.

  • 16:49

    Spitzenduo eingeholt

    Die Verfolgergruppe bestehende aus Plaza, Riblon, Geschke, Sagan und Teklehaimanot kann zu den beiden aufschliessen.

  • 16:44

    Noch 20 Kilometer - Sagan führt Verfolgergruppe näher heran

    Das Spitzenduo verliert 15 Sekunden auf ihre Verfolger. Es liegen nun noch 27 Sekunden zwischen ihnen.

  • 16:41

    Der Aufstieg zum Col de Manse (Km 189) steht kurz bevor

    Die beiden Führenden beginnen den Aufstieg zur zweiten Bergwertung des Tages. 8,9 km bergauf bei einer mittleren Steigung von 5,6 %. Anspruchsvoll ist dann aber vorallem die schwierige, technische Abfahrt hinunter nach Gap.

  • 16:38

    Spitzenduo gibt Gas

    Haller und Hansen bauen ihre Führung weiter aus. 25 Kilometer vor dem Ziel haben sie erstmals mehr als eine Minute Vorsprung auf ihre Verfolger.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 19.7.2015, 14:30 Uhr.

13 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Beat Keller, Arlesheim
    Warum hat eigentlich Warren Barguil nicht angehalten und sich um das Befinden seines "Opfers" Thomas gekümmert. Sicher war er sich seines Fehlers bewusst und ebenso sicher hat er den fürchterlichen Sturzganz ganz genau mitbekommen. Im Strassenverkehr wäre dieses Verhalten Fahrerflucht. ein Ich bin sicher, dass sich ein Contador, ein Froome, Valverde oder ein Nibali ganz anders verhalten hätten als der junge Franzose.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Josef Imsand, Ulrichen
    Welche Strafe erhält der Verursacher des Sturzes von Thomas? Oder werden Rowdies an der Tour nicht bestraft? Das wäre ja toll!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Hans Meier, Zürich
    Schwerer Sturz von Thomas bei der Abfahrt vom Col de Manse. Wie kann unser ansonsten guter Co-Kommentator auch nach 4 Wiederholungen nicht sehen, dass Thomas den Kopf deutlich an diesem Kandalaber angeschlagen hat. Dreimal kommentiert er, dass er hoffe, er hätte den Kopf nicht angeschlagen. Thomas fährt wohl weiter, aber mit grossen Kopfschmerzen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen