Vuelta: Majka gewinnt Etappe nach langer Flucht

Der Pole Rafal Majka sichert sich seinen ersten Tagessieg in der Spanien-Rundfahrt.

Rafal Majka Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Gewinnt die 14. Etappe Rafal Majka. Imago

Rafal Majka siegt in der 14. Etappe der Vuelta mit der Bergankunft in Sierra de la Pandera nach langer Flucht solo mit 27 Sekunden Vorsprung vor dem Kolumbianer Miguel Angel Lopez.

Knapp dahinter sicherte sich im Sprint der Gesamtersten Vincenzo Nibali vor Chris Froome den 3. Rang (beide 0:31 zurück). Dank den vier Sekunden Bonifikation reduzierte der Italiener im Gesamtklassement den Rückstand auf Leader Froome auf 55 Sekunden. Neu Dritter ist der Niederländer Wilco Keldermann (2:17 zurück).

Am Sonntag folgt in der Spanien-Rundfahrt gleich die nächste anspruchsvolle Bergetappe mit der Schlusssteigung zur Alto Hoya de la Mora in der Sierra Nevada.